total-lokal.de verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

XIch stimme zu.

Özdemir schockiert über Ausmaß der Radikalisierung in Deutschland

Veröffentlicht am: 07.11.2015in Wohnen & Lebenvon dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Özdemir schockiert über Ausmaß der Radikalisierung in Deutschland

Berlin, Berlin, Berlin

Der Grünen-Bundesvorsitzende Cem Özdemir fordert eine "Null-Toleranz-Politik gegen jede Art von Fanatikern": Es sei schockierend, wie schnell sich zurzeit die Radikalisierung vollziehe, sagte Özdemir der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag) . Bei AfD und Pegida nehme der Hass quasi täglich zu. Deutschland habe zu lange gebraucht, um zu erkennen, dass nicht nur Salafisten und Islamisten, sondern auch Pegida-Anhänger das Land gefährdeten.

Für Schutzzonen um Flüchtlingsheime sehe er jedoch keine Veranlassung. Die gegenwärtigen Regelungen reichten aus, um Rechtsradikale fernzuhalten und Anschläge zu verhindern. Der Politiker mit türkischen Wurzeln äußerte sich erstaunt darüber, wie wenig die Deutschen aus den fremdenfeindlichen Brandanschlägen der 90er Jahre und dem NSU gelernt hätten. Er habe daher kein Verständnis dafür, dass Justizminister Heiko Maas (SPD) nicht mit einer Anzeige reagiert habe, als er vom Pegida-Chef in NS-Nähe gerückt worden sei. "Wer gegen mich offen rassistisch pöbelt, wird angezeigt", erklärte Özdemir. Hetze habe nichts mit Meinungsfreiheit zu tun.

nach oben