total-lokal.de verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

XIch stimme zu.

Bund und Länder verhandeln über neues Förderpaket für Hochschulen

Veröffentlicht am: 09.03.2016in Wohnen & Lebenvon dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bund und Länder verhandeln über neues Förderpaket für Hochschulen

Berlin, Berlin, Berlin

Bund und Länder verhandeln nicht nur über die Fortführung der Exzellenzinitiative, sondern auch über ein weiteres Förderpaket. Unter dem Titel "Innovative Hochschule" wollen die Wissenschaftsminister Unternehmungen belohnen, mit denen Hochschulen ihre Wissensschätze neuen Zielgruppen zugänglich machen: Firmen oder Schulen, Bürgerinitiativen oder Nachbarn, berichtet die Wochenzeitung "Die Zeit" in ihrer aktuellen Ausgabe. Ganz neu ist die Idee nicht: Jede Hochschule betreibt heute Technologietransfer, es gibt Vorlesungen für Kinder und Seminare für Rentner.

Die neue Förderinitiative soll jetzt dabei helfen, dass aus diesem Sammelsurium eine "dritte Mission" neben Forschung und Lehre wird. Der Wettbewerb soll besonders den Fachhochschulen zugutekommen, die bei der Exzellenzinitiative leer ausgegangen waren, schreibt die "Zeit". Auf Anfrage bestätigt Bildungsministerin Johanna Wanka die Pläne: "Ich möchte eine weitere Möglichkeit zur Förderung der Leistung von Hochschulen entwickeln." Die Rede ist von mehreren Hundert Millionen Euro vom Bund über zehn Jahre und möglicherweise zusätzlichem Geld von den Ländern. Noch beraten die Staatssekretäre von Bund und Ländern.

nach oben