total-lokal.de verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

XIch stimme zu.

Interview: Paul-Willy Winter (19) über die Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker Fachrichtung Ka

Veröffentlicht am: 13.12.2017in Ausbildung & Bewerbung

Interview: Paul-Willy Winter (19) über die Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker Fachrichtung Ka

Brandenburg, Märkisch-Oderland, Hoppegarten

„Bis jetzt bin ich mit meiner Berufswahl sehr zufrieden. Die Arbeit macht mir viel Spaß."

Über den Beruf:

Die 3,5-jährige Ausbildung ist sehr vielfältig. Man lernt nicht nur den Austausch beschädigter Teile an Fahrzeugen kennen, sondern vielmehr deren fachgerechte Instandsetzung. Aufgrund der fortschreitenden Entwicklungen der Werkstoffe im Fahrzeugbau und neuen Reparaturmethoden wird es in diesem Beruf nie langweilig. Zum Ausbildungsplan gehören auch allgemeine Wartungsarbeiten an Fahrzeugen sowie auch Diagnosearbeiten. Es gibt überbetriebliche Lehrgänge, bei denen viel praktisches Wissen vermittelt wird. Die Ausbildung kann bei guten Leistungen auch um ein halbes Jahr verkürzt werden.

Meine Berufswahl:

Durch den Beruf meines Vaters und durch ein Praktikum bin ich auf diesen Beruf aufmerksam geworden. Es bereitet mir viel Freude, mit meinem Gesellen ein verunfalltes Fahrzeug so wiederherzustellen, dass es wieder wie ein Neuwagen aussieht. Einige Fahrzeuge konnte ich schon allein wieder instandsetzen und war sehr stolz darauf.

Fazit:

Bis jetzt bin ich mit meiner Berufswahl sehr zufrieden. Die Arbeit macht mir viel Spaß. Außerdem denke ich, dass ich nach meiner Ausbildung sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt habe, da gute Karosseriemechaniker sehr gesucht sind. Bei sehr guten Leistungen besteht auch die Möglichkeit eines Stipendiums für die Meisterschule, welche ich auf jeden Fall besuchen möchte.

 

 

INTERVIEW mit Paul-Willy Winter, 19 Jahre, Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker Fachrichtung Karosserietechnik, 2. Lehrjahr, Autodienst Hoppegarten GmbH
Firmenprofil der Autodienst Hoppegarten GmbH öffnen.

 

Ready for TAKE OFF - Magazin für Ausbildung, Beruf und mehr . . .2016/2017

Quelle:
Ready for TAKE OFF - Magazin für Ausbildung, Beruf und mehr . . .2016/2017
Frankfurt (Oder), 15230079/3. Auflage, 2016

Zur Broschüre:
Ready for TAKE OFF - Magazin für Ausbildung, Beruf und mehr . . .2016/2017 Frankfurt (Oder) (Auflage 3)

nach oben