total-lokal.de verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

XIch stimme zu.

Kramp-Karrenbauer will "mautfreien Korridor"

Veröffentlicht am: 24.01.2017in Wohnen & Lebenvon dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Kramp-Karrenbauer will "mautfreien Korridor"

Saarland, Regionalverband Saarbrücken, Saarbrücken

Saarlands Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat für Bundesländer mit Grenzverkehr einen "mautfreien Korridor" gefordert. "Wir fordern, dass es für die Grenzregion zwischen dem Saarland sowie Frankreich und Luxemburg eine Ausnahmeregelung für die Maut gibt. Auf der französischen Seite gibt es auch einen grenznahen Korridor der mautfrei ist", sagte Kramp-Karrenbauer der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe).

Es sei eine Frage der guten Nachbarschaft, dass man solche Regelungen auf Gegenseitigkeit schaffe. Das Saarland stehe mit dieser Forderung nicht alleine, sagte Kramp-Karrenbauer. "Auch Rheinland-Pfalz und NRW könnten von einer solchen Regelung profitieren." Spätestens,wenn das Gesetz in den Bundesrat komme, werde der mautfreie Korridor Gegenstand des Verfahrens sein.

nach oben