total-lokal.de verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

XIch stimme zu.

Ramelow will Standardisierung der Schulabschlüsse

Veröffentlicht am: 17.09.2017in Wohnen & Lebenvon dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Ramelow will Standardisierung der Schulabschlüsse

Thüringen, Erfurt, Erfurt

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linkspartei) hat sich für eine Standardisierung der Schulabschlüsse ausgesprochen. "Es kann nicht sein, dass man sich wechselseitig vorhält, wer die höheren Abiturzahlen hat, um dann dem anderen Bundesland die Abiturienten abzuluchsen", sagte Ramelow im "Deutschlandfunk". Es könne auch nicht sein, dass über Bildung eine Konkurrenz stattfinde.

"Bildung muss standardisiert sein, aber sie muss viel früher angelegt sein. Auf den Anfang kommt es an", so Ramelow. Der Kindergarten sei der Beginn des Schlüssels. Trotz seiner Forderung nach einer Standardisierung der Abschlüsse ist es dem thüringischen Ministerpräsidenten zufolge auch wichtig, "dass die Schulverantwortung möglichst nah an den Schülerinnen und Schülern selber auch wieder stärker praktiziert wird".

nach oben