Baustoffprüfer/-in

Baustoffprüfer/-in

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Was du mitbringen solltest:
• hohes Verantwortungsbewusstsein
• sorgfältiges Arbeiten
• Flexibilität

Was du alles lernst:
• Überprüfung des Bodens auf seine Beschaffenheit
• Prüfung der Baumaterialien
• Entnahme von Bodenproben
• Auswertung der Ergebnisse
• Beratung von Kunden

Weiterbildungsmöglichkeiten:
• Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Techniker/-in der Fachrichtung Bautechnik
• Studium, beispielsweise des Bauingenieurwesens

Datum der Veröffentlichung: 02.12.2022

Verwandte Beiträge

Zur Übersicht
nach oben