Diese Seite enthält Google Maps Kartenmaterial.
Mit dem Aufruf der Karte erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Berufsbereich Medienberufe: Mediengestalter/-in Digital und Print

Mediengestalter/-in Digital und Print

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Was du mitbringen solltest:
• Kommunikationsstärke
• Kreativität
• Spaß an ständiger Weiterentwicklung
• Kundenorientierung
• Technikverständnis
• Belastbarkeit
• Spaß an Teamarbeit
• gute Noten in Deutsch, Mathematik und Englisch
• Spaß an der Arbeit am Computer

Kreativität
Genauigkeit
Begeisterung für Technik
gute mathematische Kenntnisse
Teamfähigkeit
ein gutes Auge für Farben
Belastbarkeit

Was du alles lernst:
Du hast die Wahl zwischen drei Fachrichtungen:
• Beratung und Planung
• Konzeption und Visualisierung
• Gestaltung und Technik
Je nach Fachrichtung lernst du
• die Beratung und Betreuung von Kunden
• das Kalkulieren und Erstellen von Angeboten
• Methoden der Projektvisualisierung und -präsentation
• die Analyse von Kundenaufträgen
• das Entwerfen von Layouts und Gestaltungskonzepten
• die Planung von Produktionsabläufen
• die Gestaltung verschiedenster Medienprodukte

Weiterbildungsmöglichkeiten:
• Weiterbildung zum/zur Medienfachwirt/-in
• Weiterbildung zum/zur Betriebsfachwirt/-in
• Weiterbildung zum/zur Techniker/-in im Bereich Druck- und Medientechnik
• Weiterbildung zum/zur Industriemeister/-in Fachrichtung Printmedien oder Handwerksmeister/-in
• Studium, beispielsweise Kommunikations- und Grafikdesign

Allgemeine Informationen zum Berufsbereich Medienberufe:

Was du da so machst:
Mal eben wahnsinnig kreativ sein? Kein Problem! Ganz gleich, in welchem Bereich du arbeitest: Bei diesen Berufen ist Gestaltungsfreude, Ideenreichtum und Mut zu innovativen Ideen gefragt. Du beschäftigst dich jedoch nicht nur handwerklich mit dem perfekten Look, sondern stehst auch immer freundlich und gut gelaunt deinen Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Bei diesen Ausbildungen kannst du deine Persönlichkeit und deine eigenen Ideen und Vorstellungen einbringen wie in keinem anderen Berufsfeld.

Was du da so brauchst:
Im Umgang mit Kunden ist natürlich oft Geduld und Einfühlungsvermögen gefragt. Denn deine Aufgabe ist es, die Wünsche deiner Auftraggeber fachmännisch umzusetzen. Ganz viel Kreativität ist ebenfalls ein Muss in diesem Berufsfeld. Denn es kann fast täglich vorkommen, dass du dir ein brandneues Design oder einen ausgefallenen Look überlegen musst, der vorher noch nie da gewesen ist!

Datum der Veröffentlichung: 13.09.2021

Verwandte Beiträge

Zur Übersicht
nach oben