total-lokal.de verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

XIch stimme zu.

Interview: Lea Frohn, (24) über die Ausbildung zur Kfz-Mechatronikerin

Sachsen, Leipzig, Leipzig

„Ich weiß jetzt auch bei meinem eigenen Auto, was zu tun ist."

Über den Beruf:

Im Großen und Ganzen geht es während meiner Ausbildung darum, Kraftfahrzeuge instand zu setzen. Das ist ein sehr verantwortungsvoller Beruf, bei dem du sehr sorgfältig arbeiten musst. Schließlich muss der Kunde mit seinem Fahrzeug sicher unterwegs sein. Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre. Im ersten Jahr hast du im Betrieb eher kleinere Aufgaben, wie das Schmieren von Türgelenken oder das Kontrollieren der Gurte. Im Laufe der Ausbildung werden die Arbeiten anspruchsvoller und du arbeitest immer selbstständiger. Als Mädchen kannst du den Beruf ohne Weiteres ausüben. Du solltest eben nicht empfindlich sein und musst anpacken können. Du solltest ehrgeizig und bereit sein, es versuchen. Interesse für den Beruf ist wichtig, weil es auch viel zu lernen gibt. Außerdem solltest du in Mathe und Physik gut sein.

Mein Weg in den Beruf:

In der Schule habe ich Praktika im Altenpflegebereich und im Büro gemacht. Das hat mir beides nicht zugesagt. Technisches Interesse hatte ich schon immer und nach meinem Fachabitur im Bereich Technik habe ich mich für diesen Ausbildungsberuf entschieden.

Meine Ziele:

Ich möchte während meiner Ausbildung so viel wie möglich lernen. Besonders im elektrotechnischen Bereich. Danach möchte ich evtl. noch etwas Berufserfahrung sammeln und dann entweder die Technikerschule besuchen oder ein Studium angehen.

 

Mein Plus im Privatleben:

Ich weiß jetzt auch bei meinem eigenen Auto, was zu tun ist. Durch die Erfolgserlebnisse bei der Arbeit bekommt man mehr Selbstbewusstsein und das Verantwortungsgefühl wird gestärkt.

 

 

INTERVIEW mit Lea Frohn, 24 Jahre, Ausbildung zur Kfz-Mechatronikerin, 2. Lehrjahr,

 

Ready for TAKE OFF 2016/2017 - Magazin für Ausbildung, Beruf und mehr...

Quelle:
Ready for TAKE OFF Magazin für Ausbildung 2016/2017 - Beruf und mehr...
Leipzig, 01127079/8. Auflage, 2016

Zur Broschüre:
2016/2017 - Magazin für Ausbildung, Beruf und mehr... Leipzig (Auflage 8)

Datum der Veröffentlichung: 06.12.2017

Verwandte Beiträge

Zur Übersicht
nach oben