total-lokal.de verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

XIch stimme zu.

Karneval 2020 in der Hansestadt Wipperfürth

Nordrhein-Westfalen, Oberbergischer Kreis, Wipperfürth

Die Session ist in vollem Gang und schon bald geht es in die richtig heiße Phase des Straßenkarnevals, der an Weiberfastnacht planmäßig um 10:11 Uhr mit dem Sturm auf das Rathaus beginnt. Bürgermeister Michael von Rekowski und sein Team werden wieder alles daransetzen, den Schlüssel und damit die Regentschaft über das Rathaus gegen die Jecken zu verteidigen. Ins Rathaus kommt an diesem Tag nur, wer einen gültigen „Fahrschein“ besitzt.

Auf dem Marktplatz wird für die Karnevalstage ein Festzelt aufgebaut, wo nach dem Rathaussturm ausgelassen weitergefeiert werden kann. Während der Anlieferung des Zeltes in der Karnevalswoche wird es möglicherweise kurzzeitig zu Beeinträchtigungen im Straßenverkehr der Unteren Straße im Bereich zwischen Ellers Ecke und der Einmündung in die Marktstraße kommen. Hierfür bitten wir um Verständnis.

Rund um den Marktplatz gibt es an Weiberfastnacht wie in den vergangenen Jahren ein Glasverbot. Hintergrund dafür ist der Schutz vor Verletzungen sowie die Absicht, unnötigen Müll einzudämmen. Dazu wird der Marktplatz komplett eingezäunt. An den Zugängen werden Kontrollen durchgeführt. Eigene Getränke sollten möglichst nicht mitgebracht werden, zumal auch wieder Jugendschutzkontrollen durch das Ordnungsamt, das Jugendamt und ggfs. die Polizei erfolgen werden.

Ab mittags wird die Suppenküche des Jugendzentrums am Busbahnhof geöffnet sein, wo sich die feiernden Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei Bedarf zwischendurch mit einem warmen Süppchen stärken können.

Die Strecke für den Karnevalszug am Sonntag, den 23.02.2020, ist wie folgt geplant (Änderungen vorbehalten): Nach der Aufstellung in der Beverstraße wird sich der närrische Lindwurm traditionsgemäß zuerst durch die Neye-Siedlung schlängeln. Von dort aus geht es weiter über die Egener Straße in Richtung Kreisverkehr, wo der Zug in die Bahnstraße einbiegen wird. An der Genossenschaft vorbei zieht der Tross bis zum Mini-Kreisel Bahnstraße/Radiumstraße, um von dort aus Kurs auf den Aldi-Kreisel zu nehmen. Dieser wird an der dritten Ausfahrt in Richtung Kölner-Tor-Platz verlassen. Über die neu gestaltete Kreuzung am Stadteingang West führt der Zugweg in die Hochstraße. An der Ellers Ecke mündet der Zug in die Untere Straße, wo sich die lange Reihe der Karnevalswagen und Fußgruppen schließlich zur Lüdenscheider Straße hin auflösen wird.

Aufgrund der Baustellensituation in der Straße „Marktplatz“ wird es für die Teilnehmer*innen des Karnevalszugs in diesem Jahr leider nicht möglich sein, unmittelbar am Marktplatz vorbei zu ziehen. Auch hierfür bitten wir um Verständnis.

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung an den Karnevalstagen
An Weiberfastnacht, den 20.02.2020, beginnt um 10:11 Uhr der Sturm auf das Rathaus, wozu alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind. Danach bleiben alle Dienststellen der Stadtverwaltung für den Rest des Tages geschlossen.

Hallenbad und Sauna des Walter-Leo-Schmitz-Bades sind an Weiberfastnacht ab 10 Uhr geschlossen (Kassenschluss ist um 9 Uhr), am Karnevalssonntag und Rosenmontag bleibt das WLS-Bad ganztägig geschlossen.

Am Rosenmontag, den 24.02.2020, bleiben alle Dienststellen der Stadtverwaltung einschließlich der Bücherei und des Standesamtes geschlossen.

Die Stadtbücherei bleibt ab dem 20.02.2020 bis einschließlich 28.02.2020 geschlossen. Registrierte Nutzer*innen der Stadtbücherei können während dieser Zeit die Angebote der Bergischen Onleihe nutzen. Wenn Sie mit Karneval so gar nichts am Hut haben, nutzen Sie die freie Zeit doch auch mal für einen der aktuell 324 eLearning-Kurse, die über die Bergische Onleihe ausgeliehen werden können.

Der Windelcontainer am Bauhof hat am Karnevalssamstag, den 22.02.2020, wie gewohnt von 10 Uhr bis 12 Uhr geöffnet.

Viele karnevalistische Veranstaltungen sind im Veranstaltungskalender der Hansestadt Wipperfürth und unter www.altedrahtzieherei.de zu finden.

Pressekontakt der Hansestadt Wipperfürth:
Hansestadt Wipperfürth Büro des Bürgermeisters Marktplatz 1
51688 Wipperfürth
Sonja Puschmann
Telefon 02267/64-373 sonja.puschmann@wipperfuerth.de
info@wipperfuerth.de www.wipperfuerth.de

Datum der Veröffentlichung: 06.02.2020
Beitragsverfasser: Sonja Puschmann, Öffentlichkeitsarbeit
Weblink: http://www.wipperfuerth.de

Verwandte Beiträge

Zur Übersicht
nach oben