Diese Seite enthält Google Maps Kartenmaterial.
Mit dem Aufruf der Karte erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Motivwechsel bei Kampagne „Kieler Engagement zeigt Gesicht“

Schleswig-Holstein, Kiel, Kiel

Die digitale Plakat-Aktion „Kieler Engagement zeigt Gesicht“ präsentiert mit einem Plakatwechsel weitere Gesichter der Kampagne: Max Kühl und Florian Scheske, Gründer der Craftbeer-Brauerei „lillebräu“, brauen mit dem „Kieler Zwickel“ ein Solidaritätsbier für die Kieler Gastronom*innen.

 Die Corona-Pandemie führte in vielen Bereichen zu hohen Umsatzeinbußen – traf aber auch besonders die Gastronomie hart. Doch die beiden Gründer hatten eine Idee: „Die Solidarität wollten wir bündeln und haben gemeinsam mit der KiWi (Kieler Wirtschaftsförderung) und Kiel Marketing die Kampagne ‚Kiel hilft Kiel‘ ins Leben gerufen. Eine positive Botschaft, ein Impuls, der uns Kieler*innen sensibilisieren soll zusammen zu halten.“ 

Schnell wurde aus der Idee ein Produkt: „Unser gelebter Beitrag war das ‚Kieler Zwickel‘ – ein Bier zur Unterstützung der Kieler Gastronom*innen. Über 60 Gastronom*innen haben ein eigenes Etikett bekommen und konnten auf diesem Weg zu ihren Kund*innen nach Hause kommen. Über 30.000 Euro konnten so an Spenden gewonnen werden. So konnten wir mit einer positiven Geschichte auf die Probleme einer ganzen Branche aufmerksam machen.“

Max Kühl und Florian Scheske haben an diese schwierige Zeit auch gute Erinnerungen: „Wir haben so unglaublich viel positives Feedback und Hilfe von den Kieler*innen erfahren. Eine Erfahrung, die zeigt wie gut die Stadtgemeinschaft funktioniert und welch Wille vorhanden ist, diese Krise gemeinsam zu meistern.“

Und auch in der Stadt ist das Engagement gut aufgenommen worden: „Wir haben sehr viele Mails und Fotos bekommen, in denen sich die Kieler*innen bedankt haben und das richtig gut fanden, einfach und unkompliziert helfen zu können. Das freut uns natürlich sehr, dass die Kieler Gastronomie so viele Emotionen auslöst. Wir haben die Unterstützung der Lieblingsläden als ein Statement für das Kieler Lebensgefühl wahrgenommen“, erklären die beiden Bier-Brauer.

Für die Zukunft wünschen sich die beiden regionalen Zusammenhalt: „Der hat in der Krise zugenommen, das war an vielen tollen Aktionen zu spüren! Wenn wir es schaffen, diese Achtsamkeit für einander auch zukünftig zu leben, dann wird Kiel langfristig als Stadt und als Gesellschaft gewinnen.“

Mehr Informationen zur Kampagne unter www.kiel.de/engagement.

Datum der Veröffentlichung: 06.07.2020
Beitragsverfasser: Landeshauptstadt Kiel, Pressereferat; Pressesprecherin Kerstin Graupner
Weblink: http://www.kiel.de

Verwandte Beiträge

Zur Übersicht
nach oben