Diese Seite enthält Google Maps Kartenmaterial.
Mit dem Aufruf der Karte erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Parchims Verkehrssystem zukunftsfähig aufstellen

Mecklenburg-Vorpommern, Ludwigslust-Parchim, Parchim

Parchim. Die Gestaltung und Entwicklung der zukünftigen Verkehrssituation in der Kreisstadt Parchim ist ein Thema, das nahezu alle Bürger*innen wortwörtlich „bewegt“. So wird derzeit der Verkehrsentwicklungsplan (VEP) aus dem Jahr 2002 fortgeschrieben.

Ziel ist es, strategische Leitlinien für die Entwicklung von Mobilität und Verkehr zu bestimmen sowie daraus resultierende kurz- und mittelfristige Maßnahme-Empfehlungen herauszuarbeiten. Dabei werden die sich verändernden Rahmenbedingungen für die Stadtentwicklung miteinbezogen.


Gegenstand der Untersuchungen sind unter anderem

  • Kfz-Verbindungen,
  • das Radwege- und Fußgängernetz,
  • Verkehrsknoten- und Unfallschwerpunkte,
  • sichere Schulwege sowie
  • die Verkehrsmittelnutzung und das unterschiedliche Verkehrsverhalten der Bürger*innen – weshalb dazu kürzlich 3.000 Haushalte stichprobenartig angeschrieben worden sind.

 Nach Abschluss des VEP müssen alle Maßnahmen einer vertiefenden Untersuchung oder Einzelfallprüfung unterzogen werden, bevor es zu einer Umsetzung kommen kann. 

Stand jetzt hat die Stadt mit dem beauftragten Ingenieurbüro die Analyse abgeschlossen und mit dem zuständigen Stadtentwicklungsausschuss der Stadtvertretung Parchim die Leitlinien beraten. Die Leitlinien mit den verkehrspolitischen Zielstellungen bilden den Rahmen der weiteren Verkehrsentwicklungsplanung.

Aktuell wird mit der Arbeitsgruppe „Verkehr“ unter anderem über ausgewählte Maßnahmenansätze, wie

  • Reduzierung des Durchgangs- und Zielverkehrs durch die Altstadt,
  • Verbesserung des Rad- und Fußverkehrs insgesamt, aber auch mit dem Schwerpunkt Altstadt sowie
  • flächenhafte Verkehrsberuhigung

beraten.

Voraussichtlich werden ca. 45 Maßnahme-Ideen in sechs Handlungsfeldern den Verkehrsentwicklungsplan nach den Zielvorstellungen Analyse, Leitbild und Prognose abrunden.

Das Ergebnis wird nach Freigabe durch die Stadtvertreter*innen in einer Bürgerinformationsveranstaltung der Öffentlichkeit präsentiert.

Datum der Veröffentlichung: 22.09.2020
Beitragsverfasser: Torsten Schünemann, Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit
Weblink: http://www.parchim.de

Verwandte Beiträge

Zur Übersicht
nach oben