Sonderausstellung im Museum Angermünde erweitert

Brandenburg, Uckermark, Angermünde

Die aktuelle Sonderausstellung im Museum Angermünde „Gelacht, geweint, gelangweilt - 100 Jahre Kinogeschichte“ wurde um ein weiteres Angebot erweitert. Ab sofort können sich die Gäste in einer kleinen Kino-Ecke bis zum 13.03. exklusiv Filme des Filmstudios des KfL, die in den 1980er Jahren im Amateurfilmstudio des VEB Kreisbetrieb für Landtechnik entstanden sind, anschauen.

Die Filme sind ein bemerkenswertes Stück DDR-Film- und Kulturgeschichte. Sie bieten ein Zeugnis der DDR-Kulturpolitik: Kunst sollte gerade auch von Werktätigen für Werktätige geschaffen werden. Eindringlich legen die Filme auch Zeugnis davon ab, wie angesichts vorherrschender Mangelwirtschaft sehr hart um gute Bild- und Tontechnik gerungen werden musste. 

Besucher können alle Filme während der Öffnungszeiten des Museums ohne zusätzlichen Eintritt anschauen. Sie genießen die Filme in den originalen Kinostühlen.

Es laufen folgende Filme in Schleife immer hintereinander:

  • Alt wie ein Baum (750 Jahre Angermünde, 36 min)
  • Drei von uns (Betriebs-Kampfgruppe, 16 min)
  • Wir brauchen Sie (Arbeitsschutz, 3 min)
  • Auf seinen Spuren (Ehm Welk, 19 min)
  • Duett im Kornfeld (Arbeit des KfL, 12 min)
  • Duett II (Humoristisches Stück, 4 min)
  • Ja, so war es (Neuerer-Tätigkeit, 10 min)

Eine weitere filmische Überraschung erleben die Gäste dann ab dem 14.03.2022. Worum es sich genau handelt, wird demnächst mitgeteilt.  


Keine Zugangsbeschränkungen mehr im Museum

Im Museum gelten die 2G- oder 3G-Regeln nicht mehr. Für Museen gilt nur noch eine FFP2-Maskenpflicht in geschlossenen Räumen. Diese geänderte Verordnung wurde vom Brandenburger Kabinett beschlossen und gilt bis zum 19. März. Die Hörstationen des Museums sollen bitte weiterhin aus Hygienegründen nicht genutzt werden. Zum Hören mit dem Handy finden Besucher QR-Codes an den Stationen.


Adresse & Öffnungszeiten

Museum Angermünde
Hoher Steinweg 17/18
16278 Angermünde

April bis Oktober
Montag bis Freitag 9 - 18Uhr
Samstag und Sonntag 10 - 17 Uhr

November bis März
Montag bis Freitag 10 - 16 Uhr
Samstag, Sonntag 13 -16 Uhr

Datum der Veröffentlichung: 28.02.2022
Beitragsverfasser: Christin Neujahr, SB Öffentlichkeitsarbeit
Weblink: http://www.angermuende.de