DJ - Gagen

Niedersachsen, Lüneburg, Martinroda

Es ist oft so, dass für Interessenten die Gage des DJs ganz wichtig ist. Verständlich, weil ja nicht gerade unerheblich hoch. Aber sollten Interessenten nicht in erster Linie fragen, welche Qualifikationen bringt der DJ mit? Wie lange ist er im Geschäft? Klar ist es schön, wenn ein DJ für 100 € den ganzen Abend auf Ihrer Hochzeit Musik macht. Nur wissen Sie ob er Ihre Wünsche berücksichtigt? Ob der Discjockey auch eine professionelle Tonanlage dabei hat? Es wäre doch furchtbar, wenn plötzlich die Musik aus geht und der DJ schulterzuckend zu Ihnen sagt, "sorry, da ist was kaputt, es geht nicht weiter"
Gibt es eine Möglichkeit Ihre Hochzeit zu wiederholen? Dann hilft auch eine kleine Gage nicht mehr weiter! Die Feier ist gelaufen und es wird sicher nicht als Ihre Traumhochzeit in Erinnerung bleiben. Das klingt so ein wenig nach dem Verkauf von Versicherungen? Kann sein. Natürlich muss man nicht alles schwarz mahlen, aber ganz ehrlich, wo ist die Gefahr größer, dass etwas schiefgeht? Bei einem Profi der seinen Job schon über 20 Jahre macht und viele hundert Hochzeiten hinter sich hat, oder bei einem Anfänger der Ihre Hochzeit als Probe nutzt, um zu sehen, ob er es kann?
Glauben Sie mir bitte, ich habe schon so viele Dinge erlebt, die keiner glauben würde. Was so alles auf Veranstaltungen passieren kann. Und gerade da zeichnet sich der DJ aus, der viele Erfahrungen mitbringt, der schon so viel erlebt hat und dem kaum etwas neu ist.
Auch der rechtliche Hintergrund ist bei Veranstaltungen wichtig! Zwar sind private Veranstaltungen GEMA frei, aber wenn Ihr DJ mit Kopien arbeitet, ist er verpflichtet, dafür eine Gebühr für die Vervielfältigung an die GEMA zu zahlen. Tut er das nicht, ist der jeweilige Veranstalter in der Pflicht! Wer ist das? SIE! Unangenehm, wenn nach einer netten Hochzeit eine weitere Rechnung der GEMA ins Haus flattert, das könnte die Flitterwochen verderben. Sie sehen, es gibt viele Dinge, die beachtet werden müssen. Ein Profi Discjockey wird dies tun, ein 100€ DJ kann es nicht, da er dazu kein Budget hat, klar bei 100€. Also nicht dem preiswerten DJ böse sein. Es ist in der Kalkulation einfach nicht machbar.
Ein weiteres Beispiel. Die Technik entwickelt sich ständig weiter und Ihr DJ versucht auf Ihrer Veranstaltung etwas Besonderes zu bieten, so wie ich es tue, eine kleine Lasershow mit 2 Lasern. Dazu muss aber der DJ vorher, bevor er überhaupt Laser einsetzt, eine Schulung mit Prüfung zum Laserschutzbeauftragten ansolvieren, erst dann läuft die Show.
Abschließend vielleicht noch ein Denkanstoß. Ein Hochzeitsessen dauert ca. 1,5 Stunden. Da kommt nur das Beste für Ihre Gäste in Betracht. Ihr DJ arbeitet vom Empfang Ihrer Gäste bis der letzte gegangen ist. Manchmal bis zu 10 Stunden am Stück, ohne Pause. Nachts, in lauten Räumen, mit einer professionellen Licht- und Tonanlage die oft einen Wert von mehr als 25.000 Euro hat. Sollte nicht auch diese Leistung angemessen entlohnt werden? Wenn Sie auch hier den Grundsatz gelten lassen, für meine Gäste nur das Beste, werden Sie es sicher nicht bereuen. Deshalb schauen Sie ganz genau, wer Ihre Veranstaltung musikalisch begleitet. Es gibt keine Wiederholungen!

Datum der Veröffentlichung: 06.04.2014
Beitragsverfasser: Lutz Scheffler
Weblink: http://www.fetensound.de