Boos II: Ein Standort für Familien

Bayern, Unterallgäu, Boos

Die Verwaltungsgemeinschaft Boos bietet für Familien gute Lebensbedingungen

In der Verwaltungsgemeinschaft Boos und ihren fünf angeschlossenen Gemeinden findet ein vielseitiges Dorfleben statt. Besonders Familien können sich hier Zuhause fühlen. Zahlreiche Vereine lassen die Gemeinschaft zu einem nützlichen und lebendigen Erlebnis werden. Große Waldgebiete laden zu erholsamen Spaziergängen ein. Als Kleinzentrum stehen in der Gemeinde Boos gute Versorgungseinrichtungen für das tägliche Leben zur Verfügung. Die Entfernung zur Stadt Memmingen und zum Autobahnkreuz A97/A7 beträgt nur ungefähr zwölf Kilometer. Der Flughafen Allgäu-Airport Memmingen befindet sich sogar in unmittelbarer Nähe. So lassen sich Beruf und Familie miteinander verbinden.
Direkt an der Iller, der Grenze zwischen Bayern und Württemberg, liegt die Gemeinde Fellheim. Von hier aus sind die Oberzentren Kempten und Ulm in rund 30 Minuten zu erreichen. Auch Tagesausflüge ins Allgäu oder an den Bodensee sind problemlos möglich. Für Familien bietet Fellheim damit die Vorzüge des ländlichen Raumes, ohne dass sie dabei auf Stadtnähe verzichten müssen. Außerdem finden die Bewohner im Kneipp-Landkreis Unterallgäu vielfältige wirtschaftliche und kulturelle Angebote für Freizeit, Sport, Bildung sowie Betreuung.
Die Verwaltungsgemeinschaft Boos ist eine äußerst lebendige Wohngemeinde. Die Rad- und Wanderwege durchqueren die einzelnen Orte und laden ihre Bewohner ein, die Schönheit der Natur zu erleben. Bauwillige erhalten hier günstigen Baugrund. Eine gute Infrastruktur zum Beispiel mit Dorfläden, mehreren Kindergärten und verschiedenen Schulen bringt gerade Familien gute Lebensbedingungen im Nahbereich.

 

Bildquelle: Wikipedia, Urheber: Johannes Böckh

Datum der Veröffentlichung: 28.05.2014