Diese Seite enthält Google Maps Kartenmaterial.
Mit dem Aufruf der Karte erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Weihnachtsbaum für Angermünder Markplatz gesucht

Brandenburg, Uckermark, Angermünde

Ab dem 1. Advent bis Anfang des darauffolgenden Jahres wird der Angermünder Marktplatz traditionell mit einem Baum aus einer Spende geschmückt. Auch in diesem Jahr möchte die Stadt Angermünde einen Tannenbaum aufstellen, doch bis jetzt wurde noch kein geeigneter Baum gefunden. Das Grünamt der Stadt Angermünde ruft auf, sich zu melden: „Wer den Gedanken hegt, einen Baum zu fällen, der geeignet wäre, kann sich gerne melden.“, so Anett Lauzening, Leiterin Parkanlagen, öffentliche Grünflächen und Friedhöfe der Stadt. „Die Art spielt dabei keine Rolle. Ob Colorado-Tanne, Rotfichte oder Douglasie – wichtig ist ein schöner Wuchs und die gute Erreichbarkeit des Standortes.“

Der Baum sollte darüber hinaus ca. 7 bis 9 m hoch sein. Auch ein kleinerer Baum von 5 bis 6 m Höhe kann für den Marktplatz in Greiffenberg gespendet werden. Nach dem Kontakt erfolgen eine Besichtigung und Begutachtung des Baumes durch Mitarbeiter der Stadt. Wird der Baum dann ausgewählt, erfolgen die kostenlose Fällung und der Transport mit einem LKW mit Ladekran durch den Angermünder Bauhof. Als kleines Dankeschön erhalten die Spender eine weihnachtliche Aufmerksamkeit im Rahmen des Angermünder Gänsemarktes – eine schöne Gelegenheit, vielleicht seinen eigenen Baum in einem historischen Ensemble und bei weihnachtlicher Atmosphäre zu bestaunen. 

Wer vorhat, noch in diesem Jahr oder vielleicht auch für das nächste Jahr einen großen Nadelbaum zu fällen und diesen als geeignet für einen Weihnachtsbaum ansieht, kann sich bei Anett Lauzening telefonisch unter der 03331-260040 oder per Mail an a.lauzening@angermuende.de melden.

Datum der Veröffentlichung: 20.09.2022
Beitragsverfasser: Christin Neujahr, SB Öffentlichkeitsarbeit
Weblink: http://www.angermuende.de

Verwandte Beiträge

Zur Übersicht
nach oben