total-lokal.de verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

XIch stimme zu.

YouTuber Torge Oelrich für Bezahlsystem

Berlin, Berlin, Berlin

YouTube-Star Torge Oelrich alias "Freshtorge" kritisiert, dass es auf der Plattform kein installiertes Bezahlsystem gibt: Viele professionelle Inhalte würden nicht mehr lange laufen, wenn sich an dem Bezahlsystem nichts ändere, sagte er im Gespräch mit "Zeit Campus". "Für die meisten YouTuber fällt zu wenig ab. Die Einnahmen aus der Werbung reichen häufig nicht und schwanken stark", so Oelrich.

"YouTube wird es auch noch in fünf Jahren geben. Aber ich glaube, wenn die Plattform die Spitzenposition unter den Videoportalen halten will, müssen die Betreiber sich etwas einfallen lassen." Oelrich schlägt zum Beispiel ein Monatshonorar für erfolgversprechende Filmer vor. "Und ganz sicher werden das klassische Fernsehen und YouTube noch mehr miteinander verschmelzen", so der 27-Jährige. Grund dafür sei, dass man als YouTuber im TV zusätzlich Geld verdienen könne. Außerdem wachse die Anzahl der Fernsehsender, die eigene YouTube-Kanäle eröffnen. Oelrich, der seit 2009 seinen eigenen YouTube-Kanal "Freshtorge" mit über 1,5 Millionen Abonnenten und mehr als 320 Millionen Klicks betreibt, sieht seiner eigenen YouTube-Zukunft ungewiss entgegen: "Auf jeden Fall wird es immer schwieriger, mit seinen Ideen aufzufallen."

Datum der Veröffentlichung: 10.02.2016
Beitragsverfasser: dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Verwandte Beiträge

Zur Übersicht
nach oben