Seniorenwegweiser der Stadt Gerlingen

HÖRBEITRAG SENIORENWEGWEISER

VORWORT BÜRGERMEISTER OESTRINGER Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, es ist wieder soweit und wir dürfen Ihnen die neue Version des Seniorenwegweisers der Stadt Gerlingen vorstellen! Mit diesem neuen Format möchten wir Sie über das ausgewogene Angebot an Aktivitäten und vielseitigen Veranstaltungen in unserer Stadt informieren. Vor allem blicken wir gemeinsam mit Ihnen zuversichtlich in die Zukunft. Nicht zuletzt deshalb hoffen wir nach und nach das gewohnte Angebot in vollem Umfang mit diversen Veranstaltungen und Beratungsangeboten wieder aufnehmen zu können. Über die Ergänzungen beziehungsweise Änderun- gen unseres Programms werden wir Sie daher immer auf ganz neue Art und Weise stets aktuell im digitalen Seniorenwegweiser unter www.gerlingen.de auf dem Laufenden halten. Schauen Sie hier gerne immer wieder einmal vorbei! Das Älterwerden hat schöne Seiten und unterschiedlichste Facetten. Denn die Lebensphase nach dem langjährigen Arbeitsalltag hält positive Momente und neue Chancen für uns bereit. Man findet Zeit, sich wieder auf andere Dinge zu konzentrieren oder hat auch nochmal die Möglichkeit neue Wege zu gehen. Es ist nie zu spät, Neues kennenzulernen. Deshalb finden Sie in dem neuen Seniorenwegweiser zudem Hinweise zu Möglichkeiten des eigenen Engagements sowie ein umfangreiches Spektrum an Unterstützungs- und Beratungsangeboten. Mein herzliches Dankeschön gilt allen Beteiligten, insbesondere allen engagierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern sowie Vereinen und Institutionen, die stetig dazu beitragen ein so umfangreiches und informatives Werk erstellen zu können. Für nähere Informationen wenden Sie sich vertrauensvoll an die in diesem Wegweiser angegebenen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner. Diese werden Sie gerne bei Ihrem Anliegen unterstützen. Ich hoffe, diese Broschüre wird Ihnen in der einen oder anderen Situation Ihren ganz persönlichen Weg weisen! Ihr Dirk Oestringer Bürgermeister 1 Rathaus

VORWORT BÜRGERMEISTER OESTRINGER 1 1. SELBSTBESTIMMT IN DEN RUHESTAND 3 1.1 Angebote 60+ der Vereine und Kirchen ����3 • Gymnastik ����������������������������������������������������������3 • Tanz �������������������������������������������������������������������3 • Sport allgemein ��������������������������������������������������4 • Schwimmen ��������������������������������������������������������4 • Spazieren, Wandern, Walken ������������������������������5 • Spiele, Denksport ������������������������������������������������5 • Kontakt und Unterhaltung ����������������������������������6 • Frauen ����������������������������������������������������������������7 • Musik, Kultur, Sprache ���������������������������������������7 • Besuchsdienste ���������������������������������������������������8 • Gesprächsrunden ������������������������������������������������8 • Kunst und Malerei ����������������������������������������������8 • Sonstiges ������������������������������������������������������������9 • Stadtbus �������������������������������������������������������������9 2. INFORMATION UND BERATUNG 10 2.1 Sozialer Dienst �������������������������������������������10 2.2 Seniorenarbeit und Anlaufstelle für Bürgerschaftliches Engagement ���������������10 2.3 Pflegestützpunkt ���������������������������������������10 2.4 Erstberatung zur Wohnsituation ��������������10 2.5 SeniorenJahresTicket gegen Führerscheinrückgabe �������������������������������10 3. HILFEN ZUR PFLEGE 11 3.1 Ambulante Hilfen ��������������������������������������11 • Hauswirtschaftliche Hilfen ���������������������������������11 • Pflegerische Hilfen ��������������������������������������������11 • „24-Stunden-Pflege“ ����������������������������������������11 • Essen auf Rädern ����������������������������������������������13 • Hausnotruf �������������������������������������������������������13 3.2 Hospizarbeit und Palliativcare ������������������13 3.3 Betreuungsgruppen für Demenzkranke ��14 • Tagesbetreuung für Demenzkranke ������������������14 3.4 (Teil-)stationäre Pflege ������������������������������14 • Tagespflege ������������������������������������������������������14 • Kurzzeit-/Verhinderungspflege ��������������������������15 • Stationäre Pflege ����������������������������������������������15 3.5 Betreutes Wohnen ������������������������������������16 • Betreutes Wohnen zuhause – SUSI �������������������16 • Betreutes Wohnen und Wohngemeinschaften ��16 3.6 Treffpunkt Pflegende Angehörige �����������17 3.7 Trauercafé ��������������������������������������������������17 4. GESETZLICHE LEISTUNGEN 18 4.1 Leistungen der Pflegekasse ����������������������18 4.2 Leistungen der Krankenkasse �������������������19 4.3 Rente ����������������������������������������������������������19 4.4 Schwerbehindertenangelegenheiten �������19 4.5 Wohngeld �������������������������������������������������20 4.6 Rundfunkgebührenbefreiung bzw. Vergünstigungen ��������������������������������������20 4.7 Sozialhilfe ��������������������������������������������������20 4.8 Wohnberechtigungsschein ����������������������20 5. VORSORGEMÖGLICHKEITEN 21 5.1 Vorsorgevollmacht �����������������������������������21 5.2 Rechtliche Betreuung und Betreuungsverfügung ������������������������������23 • Was ist gesetzliche Betreuung? ����������������������� 23 • Betreuungsverfügung ������������������������������������� 23 5.3 Patientenverfügung ���������������������������������23 6. GESUNDHEITSWESEN 24 6.1 Ärzte ����������������������������������������������������������24 6.2 Physiotherapie/Krankengymnastik ����������25 6.3 Ergotherapie ���������������������������������������������25 6.4 Heilpraktiker ���������������������������������������������25 6.5 Gesprächstherapie ������������������������������������25 6.6 Podologie/Fußpflege ��������������������������������27 6.7 Apotheken ������������������������������������������������27 6.8 Sanitätshaus/Hörgeräte ����������������������������27 7. SERVICE DER GEWERBETREIBENDEN 29 • Mode und Schmuck ��������������������������������������� 29 • Banken ����������������������������������������������������������� 29 • Bestattungen �������������������������������������������������� 29 • Kfz ����������������������������������������������������������������� 30 • Raumausstattung/Design �������������������������������� 30 • Lebensmittel/Getränke ������������������������������������ 30 8. FAMILIENZENTRUM IM GEHENBÜHL 31 NOTRUFTAFEL 32 INSERENTENVERZEICHNIS/IMPRESSUM 32 INHALTSVERZEICHNIS Flipping-Book Der Gerlinger Seniorenwegweiser als Flipping-Book: • leicht zu blättern • übersichtlich • auch mobil! HÖRBEITRAG SENIORENWEGWEISER 2

3 1. SELBSTBESTIMMT IN DEN RUHESTAND 1.1 Angebote 60+ der Vereine und Kirchen n Gymnastik Seniorengymnastik Dienstag 16:00 – 17:00 Uhr Seminarraum in der Brückentorhalle, 1. Stock Kontakt: KSG Gerlingen e. V. Sylvia Strass, Telefon: 07156 1774976 Dienstag 14:00 – 17:00 Uhr Donnerstag 14:00 – 19:00 Uhr E-Mail: info@ksg-gerlingen.de DRK – Gymnastikgruppe I Mittwoch 17:30 – 18:30 Uhr DRK Dienstraum, Ditzinger Straße 1 Kontakt: Beatrice Faulhaber E-Mail: vorstand@drk-gerlingen.de DRK – Gymnastikgruppe II Mittwoch 19:00 – 20:00 Uhr DRK Dienstraum, Ditzinger Straße 1 Kontakt: Beatrice Faulhaber E-Mail: vorstand@drk-gerlingen.de DRK – Gymnastikgruppe III Montag 17:00 – 18:00 Uhr DRK Dienstraum, Ditzinger Straße 1 Kontakt: Eva Bredemeyer E-Mail: vorstand@drk-gerlingen.de DRK Gymnastikkurs A Montag 08:00 – 09:00 Uhr Turnhalle Waldschule Kontakt: Eva Bredemeyer E-Mail: vorstand@drk-gerlingen.de DRK Gymnastikkurs B Montag 09:15 – 10:15 Uhr Turnhalle Waldschule Kontakt: Eva Bredemeyer E-Mail: vorstand@drk-gerlingen.de DRK Gymnastikgruppe FAZ Freitag 17:30 – 18:30 Uhr Familienzentrum im Gehenbühl Kontakt: Tanja Keil-Liedtke E-Mail: vorstand@drk-gerlingen.de Verschiedene Angebote zu Gymnastikkursen: Volkshochschule Gerlingen Kontakt: Holger Weiß, Telefon: 07156 205-403 www.vhs-gerlingen.de n Tanz Bürger-Treff Tanzkreis Mittwoch 14:30 Uhr Hauptstraße 2 Kontakt: Telefon: 07156 92 82 540 E-Mail: buerger-treff-gerlingen@web.de DRK Tanzgruppe Dienstag 14:30 – 16:00 Uhr Familienzentrum im Gehenbühl Kontakt: Sigrid Matthes E-Mail: vorstand@drk-gerlingen.de DRK Tanzgruppe Freitag 14:30 – 16:00 Uhr Lukaskirche Gehenbühl Kontakt: Sigrid Matthes E-Mail: vorstand@drk-gerlingen.de Volkshochschule Gerlingen © belahoche · adobestock.com

Tanzen 65+/Standard- und Latein-­ amerikanische Tänze Montag 19:00 – 20:00 Uhr 20:00 – 21:00 Uhr 21:00 – 22:00 Uhr Solotanz Jahnhalle Mittwoch 19:00 – 20:00 Uhr 20:00 – 21:00 Uhr 21:00 – 22:00 Uhr Aula Pestalozzischule Kontakt: KSG Gerlingen e. V. Wolfgang Hiss, Telefon: 07156 23282 E-Mail: wolfgang_hiss@t-online.de Line Dance Dienstag 14:00 – 15:00 Uhr 15:00 – 16:00 Uhr Seminarraum in der Brückentorhalle, 1. Stock Kontakt: KSG Gerlingen e. V. Silvia Strass, Telefon: 07156 1774976 Dienstag 14:00 – 17:00 Uhr Donnerstag 14:00 – 19:00 Uhr E-Mail: info@ksg-gerlingen.de n Sport allgemein „Bewegung – Atmen – QiGong“ Mittwoch 09:00 – 10:00 Uhr in Kursform Gemeindehaus der Matthäuskirche Kontakt: Krankenpflegeverein Gerlinger Höhe Hiltrud Meyer-Neumann, Telefon: 07156 26955 Freitagabendsport in der Brückentorhalle Freitag 20:00 – 22:00 Uhr anschließend Stammtisch Kontakt: KSG Gerlingen e. V. – Abteilung Turnen Tillman Krogoll, Telefon: 07156 48757 E-Mail: al@ksg-turnen.de Herzsport Mittwoch 18:45 – 20:15 Uhr Brückentorhalle Kontakt: KSG Gerlingen e. V. Werner Vogel, Telefon: 07156 27732 Tischtennis Freitag 20:00 – 21:45 Uhr Turnhalle der Breitwiesenschule Kontakt: KSG Gerlingen e. V. Sabine Groß, Telefon: 0173 1046014 E-Mail: sabine-gross.70839@gmx.de E-Bike Radgruppe (April – September) Donnerstag 10:00 – 12:00 Uhr Treffpunkt: Rathausplatz Kontakt: Bürger-Treff Gerlingen e. V. Telefon: 07156 9282540 E-Mail: buerger-treff-gerlingen@web.de Sport- und Therapieangebote wie Herzsport/Rehasport Kontakt: Reha- & Gesundheitssportverein Gerlingen e. V. Bergheimer Weg 45 Telefon: 07156 4301-38 E-Mail: info@reha-gerlingen.de Verschiedene Angebote zu Bewegungskursen Kontakt: VHS Gerlingen Holger Weiß, Telefon: 07156 205-403 www.vhs-gerlingen.de n Schwimmen Aqua Fitness Kontakt: VHS Gerlingen Holger Weiß, Telefon: 07156 205-403 www.vhs-gerlingen.de Wassergymnastik, Schwimmen Mittwoch 20:00 – 21:30 Uhr (20:30 Uhr Gymnastik) Hallenbad Gerlingen Kontakt: Versehrtensportgruppe Leonberg Michael Ziaja, Telefon: 07156 26847 E-Mail: michael.ziaja@t-online.de 4 1. SELBSTBESTIMMT IN DEN RUHESTAND © WavebreakMediaMicro · adobestock.com

5 n Spazieren, Wandern, Walken Spaziergang auf der Höhe Dienstag 10:00 Uhr, Dauer ca. 1 Stunde Treffpunkt: Engelbergstraße/Füllerstraße Kontakt: Krankenpflegeverein Gerlinger Höhe Traude Bross, Telefon: 07156 27806 Ursula Schlachta, Telefon: 07156 27168 Lauf- und Walkingtreff Trainingszeiten Winterhalbjahr: Samstag 14:45 Uhr, Treffpunkt 15:00 Uhr, Start Dauer ca. 1 Stunde Laufen oder Walken Treffpunkt: Parkplatz KSG Vereinsheim Mittwoch 18:30 Uhr, Dauer ca. 1 Stunde Treffpunkt: Parkplatz Breitwiesenstadion Sonntag 09:30 Uhr, Dauer ca. 1 – 1,5 Stunden Treffpunkt: Parkplatz KSG Vereinsheim Kontakt: Termin abklären unter: E-Mail: lauftreff@ksg-gerlingen.de Trainingszeiten Sommerhalbjahr: Mittwoch 18:15 Uhr, Treffpunkt 18:30 Uhr, Start Dauer ca. 1 Stunde Laufen oder Walken Treffpunkt: Parkplatz KSG Vereinsheim Bei Interesse wird zum Aufwärmen vorher Gymnastik angeboten. Sonntag 09:30 Uhr, Dauer ca. 1 – 1,5 Stunden Treffpunkt: Parkplatz KSG Vereinsheim Kontakt: Termin abklären unter: E-Mail: lauftreff@ksg-gerlingen.de Dienstagswanderung Im Wechsel auf der Höhe oder ab dem Bürger-Treff, Hauptstraße 2 Dienstag 09:00 – 11.00 Uhr Kontakt: Bürger-Treff Gerlingen e. V. Telefon: 07156 9282540 E-Mail: buerger-treff-gerlingen@web.de Tageswanderung Erster Donnerstag im Monat Endhaltestelle U6 oder Bushaltestelle Kontakt: Bürger-Treff Gerlingen e. V. Telefon: 07156 9282540 E-Mail: buerger-treff-gerlingen@web.de Moderates Wandern Im Wechsel auf der Höhe oder ab dem Bürger-Treff, Hauptstraße 2 Donnerstag 09:00 Uhr Kontakt: Bürger-Treff Gerlingen e. V. Telefon: 07156 9282540 E-Mail: buerger-treff-gerlingen@web.de Nordic Walking Montag 09:10 – 10:30 Uhr ab dem Waldfriedhof Kontakt: Bürger-Treff Gerlingen e. V. Telefon: 07156 9282540 E-Mail: buerger-treff-gerlingen@web.de Nordic Walking Donnerstag 09:00 Uhr Treffpunkt: vor dem Gemeindehaus St. Andreas Kontakt: Treffpunkt Gehenbühl Dagmar Zühlsdorff, Telefon: 07156 1774748 n Spiele, Denksport Boule Bouleplatz neben der Waldschule Kontakt: Cornelia Popp, Telefon: 07156 21138 © colourbox.com

Spielenachmittag Jeden ersten Donnerstag im Monat 14:00 – 16:00 Uhr Familienzentrum im Gehenbühl, Seminarraum Kontakt: Treffpunkt Gehenbühl Ursula Löffler, Telefon: 07156 22792 Skat Montag 15:00 Uhr Bürger-Treff, Hauptstraße 2 Kontakt: Bürger-Treff Gerlingen e. V. Telefon: 07156 9282540 E-Mail: buerger-treff-gerlingen@web.de Kartenspielen Donnerstag 14:00 Uhr Bürger-Treff, Hauptstraße 2 Kontakt: Bürger-Treff Gerlingen e. V. Telefon: 07156 9282540 E-Mail: buerger-treff-gerlingen@web.de Bridge Mittwoch 15:00 Uhr Bürger-Treff, Hauptstraße 2 Kontakt: Bürger-Treff Gerlingen e. V. Telefon: 07156 9282540 E-Mail: buerger-treff-gerlingen@web.de Gehirntraining – Anmeldung erforderlich Freitag 14:30 – 16:00 Uhr und abwechselnd 15:30 – 17:00 Uhr Familienzentrum im Gehenbühl, Seminarraum Kontakt: Treffpunkt Gehenbühl Dagmar Zühlsdorff, Telefon: 07156 1774748 Spiele-Nachmittag bei Kaffee und Tee Erster Dienstag im Monat 15:30 – 17:00 Uhr Gemeindehaus der Matthäuskirche Kontakt: Krankenpflegeverein Gerlinger Höhe Dr. Hartmut Debler, Telefon: 07156 434043 Renate Projahn, Telefon: 07152 28070 n Kontakt und Unterhaltung Mittags-Stammtisch Zweiter und vierter Mittwoch im Monat 12:30 Uhr Restaurant Schillerhöhe Kontakt: Krankenpflegeverein Gerlinger Höhe Dr. Hartmut Debler, Telefon: 07156 434043 Renate Projahn, Telefon: 07152 28070 Samstagskaffee und Frühschoppen Samstag 08:30 – 12:30 Uhr Bürger-Treff, Hauptstraße 2 Kontakt: Bürger-Treff Gerlingen e. V. Telefon: 07156 9282540 E-Mail: buerger-treff-gerlingen@web.de Kaffee am Nachmittag Montag, Dienstag und Donnerstag 14:30 – 18:00 Uhr Bürger-Treff, Hauptstraße 2 Kontakt: Bürger-Treff Gerlingen e. V. Telefon: 07156 9282540 E-Mail: buerger-treff-gerlingen@web.de Katholische Kirchengemeinde „Gemeinde erleben“ Monatlich wechselnde Angebote wie Theaterbesuch, Ausflüge, Unterhaltung am Nachmittag, Vorträge etc. Kontakt: Katholisches Pfarramt Telefon: 07156 21722 E-Mail: StPeterundPaul.gerlingen@drs.de Kolpingfamilie Wöchentliche Veranstaltungsreihe – Vorträge, Besichtigungen, Ausfahrten (meist) Donnerstag 19:00 Uhr Kolpingsaal unter der Kath. Kirche St. Peter und Paul Kontakt: Helmut Dambacher, Telefon: 07156 26499 Friedhelm Sander, Telefon: 07156 21804 6 1. SELBSTBESTIMMT IN DEN RUHESTAND © Comeback Images · adobestock.com

Vormittagstreff am Mittwoch Kontakt: VHS Gerlingen Telefon: 07156 205-401 www.vhs-gerlingen.de Treffpunkt Café – Familienzentrum im Gehenbühl Das Café, das von bürgerlich Engagierten geführt wird, ist das Herzstück des Familienzentrums und Treffpunkt für Besucherinnen und Besucher aller Generationen. Wer seinen Kaffee, Tee oder die Schorle nicht allein zu Hause trinken mag und sich nebenher mit netten Menschen unterhalten möchte, ist gerne willkommen. Kontakt: Stadt Gerlingen Amt für Jugend, Familie und Senioren Birte Hillmann Rathausplatz 1, 70839 Gerlingen Telefon: 07156 205-8005 07156 205-194 E-Mail: b.hillmann@gerlingen.de F.Bufdi@gerlingen.de https://familienzentrum.gerlingen.de n Frauen Aktive Frauengruppe Erster Mittwoch im Monat 10:00 Uhr Bürger-Treff, Hauptstraße 2 Wechselnde Angebote, siehe auch Monatsprogramm Kontakt: Bürger-Treff Gerlingen e. V. Telefon: 07156 9282540 E-Mail: buerger-treff-gerlingen@web.de n Musik, Kultur, Sprache Konzertreihe Abendklänge Konzerte ganz verschiedener Art Monatlich sonntags 18:30 Uhr in der Lukaskirche (Termine im GAZ) E-Mail: gemeindebüro.gerlingen.petrus-lukas@elkw.de www.petrus-lukas.de Gitarren-Lerngruppe „Sang- und klangvoll“ Wir spielen Folk & Country, Balladen & Schlager, lernen Schlag- und Zupftechniken und haben vor allem viel Spaß am gemeinsamen Spielen Mittwoch 15:30 – 17:00 Uhr Mehrzweckraum im Familienzentrum im Gehenbühl Kontakt: Adel Hess, Telefon: 0170 8085792 E-Mail: adel.hess@yahoo.de Gitarrenkurs für „Ältere Semester“ Wir singen und spielen schöne Volkslieder Donnerstag 14:30 Uhr im Familienzentrum im Gehenbühl Unverbindliches Reinschnuppern ist jederzeit möglich. Kontakt: Christine Lucyga, Telefon: 07156 1774967 Musizieren im Kammerorchester Dienstag 19:30 – 21:30 Uhr Markusgemeindesaal/Maximilian-Kolbe-Platz Kontakt: Städtisches Kammerorchester Fridolin Piwonka, Telefon: 07141 200991 Hedwig Sonntag, Telefon: 07156 21466 Singen mit Akkordeon Erster und dritter Montag 16:00 Uhr Bürger-Treff, Hauptstraße 2 Kontakt: Bürger-Treff Gerlingen e. V. Telefon: 07156 9282540 E-Mail: buerger-treff-gerlingen@web.de 7 Familienzentrum im Gehenbühl Stadtbibliothek

English Language Conversation Freitag 16:00 Uhr Bürger-Treff, Hauptstraße 2 Kontakt: Bürger-Treff Gerlingen e. V. Telefon: 07156 9282540 E-Mail: buerger-treff-gerlingen@web.de Sprach- und Konversationskurs in allen großen und vielen kleinen Fremdsprachen Kontakt: VHS Gerlingen Carolin Renn, Telefon: 07156 205-404 www.vhs-gerlingen.de n Besuchsdienste Besuchsdienst des Krankenpflegevereins Hausbesuche für betreuungsbedürftige Mitbürgerinnen und Mitbürger durch angestellte und ehrenamtliche Kräfte Kontakt: Krankenpflegeverein Gerlinger Höhe Renate Projahn, Telefon: 07156 28070 Zeit füreinander – der ehrenamtliche Besuchsdienst Mit zunehmendem Alter nehmen nicht zuletzt aufgrund körperlicher Einschränkungen häufig die sozialen Kontakte ab. Man kommt nicht mehr ganz so häufig aus dem Haus, Angehörige wohnen oftmals nicht in der Nähe. Umso mehr freut man sich über den regelmäßigen Besuch eines lieben Menschen. Jemand der zuhört, vorliest, mit spazieren geht, Abwechslung in den Alltag bringt – kurz, jemand der sozialen Kontakt und gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht. Wir suchen freiwillige Helferinnen und Helfer, die bereit sind, einen Teil ihrer Zeit zu schenken, in der sie ältere alleinlebende Menschen in Gerlingen zuhause besuchen. Nehmen Sie auch Kontakt mit uns auf, wenn Sie selbst besucht werden und unser kostenloses Angebot in Anspruch nehmen möchten. Kontakt: Stadt Gerlingen Amt für Jugend, Familie und Senioren Birte Hillmann Rathausplatz 1, 70839 Gerlingen Telefon: 07156 205-8005 E-Mail: b.hillmann@gerlingen.de n Gesprächsrunden Männerrunde Vorträge, Gespräche über Themen aus Gesellschaft, Politik, Kultur und Religion Erster Samstag im Monat Gemeindehaus der Matthäuskirche Kontakt: Evangelische Matthäuskirche Armin Kaiser, Telefon: 07156 25763 E-Mail: M.A.Kaiser@t-online.de Gesprächsrunde am Nachmittag – offen für alle Vorträge, Gespräche zu vielfältigen Themen Dritter Donnerstag im Monat 15:00 – 17:00 Uhr Gemeindehaus der Matthäuskirche Kontakt: Evangelische Matthäuskirche Ute Haydt, Telefon: 07156 24694 n Kunst und Malerei Vorträge zu Literatur, Kunst und Kunstgeschichte, sowie Mal- und Zeichenkurse Kontakt: VHS Gerlingen Carolin Renn, Telefon: 07156 205-404 www.vhs-gerlingen.de 8 1. SELBSTBESTIMMT IN DEN RUHESTAND © spuno · adobestock.com

Kurse in Aquarell-, Öl-, Acrylmalerei, Zeichnung, Skulptur, Literatur Kontakt: Freie Kunstakademie Gerlingen Ute Haselmaier und Simone Vöse Holderäckerstraße 5 Telefon: 07156 4072192 E-Mail: info@fka-gerlingen.de www.fka-gerlingen.de Kreatives Gestalten Jeden dritten Mittwoch im Monat 15:00 – 17:00 Uhr Familienzentrum im Gehenbühl Kontakt: Treffpunkt Gehenbühl Doris Bauer, Telefon: 07156 29639 n Sonstiges Computer- und Smartphone-Kurse Kontakt: VHS Gerlingen Markus Fink, Telefon: 07156 205-400 www.vhs-gerlingen.de PC Hilfe und Beratung Dienstag 15:00 – 17:00 Uhr Freitag 10:00 – 12:00 Uhr oder abwechselnd 15:00 – 17:00 Uhr Bürger-Treff, Hauptstraße 2 Kontakt: Bürger-Treff Gerlingen e. V. Telefon: 07156 9282540 E-Mail: buerger-treff-gerlingen@web.de Strickrunde Donnerstag 14:00 Uhr Bürger-Treff, Hauptstraße 2 Kontakt: Bürger-Treff Gerlingen e. V. Telefon: 07156 9282540 E-Mail: buerger-treff-gerlingen@web.de Sicher-mobil für 50+ Gesprächsrunden und Seminare zu Sicherheit und Mobilität im öffentlichen Straßenverkehr. Kontakt: ADAC-DVR Fritz Ludmann (ADAC-Verkehrsreferent, DVR-Moderator) Telefon: 07156 25353 E-Mail: fritzludmann@aol.com n Stadtbus Die Stadtbuslinie 635 fährt zwischen Gehenbühl und Leonberg und verbindet das Breitwiesenhaus mit der Gerlinger Innenstadt. Die Linie 638 verbindet die Gerlinger Höhe mit der Innenstadt und bietet einen direkten Anschluss zur S-Bahn in Ditzingen. Mehrfahrtenkarte der Stadtverwaltung Normalerweise kostet ein VVS 4er-Ticket für eine Zone 10,20 Euro. Die Stadt Gerlingen bietet für das Stadtgebiet einen besonderen Preis: die Mehrfahrtenkarte für nur 6,00 Euro für Erwachsene. Das heißt, auch wer nur gelegentlich fährt, zahlt für eine Fahrt mit dem Stadtbus nur 1,50 Euro. Die vergünstigte Mehrfahrtenkarte ist während der Öffnungszeiten des Rathauses an der Information, von Montag bis Donnerstag zwischen 12:00 und 14:00 Uhr im Bürgerbüro sowie in der Stadtbücherei erhältlich. Mitnahme von Fahrrädern Die Mitnahme von Fahrrädern (auch E-Bikes) ist Montag bis Freitag ab 18:30 Uhr bis Betriebsschluss sowie Samstag, Sonntag und an Feiertagen rund um die Uhr möglich. Es können in der Regel bis zu zwei Fahrräder pro Bus mitgenommen werden. Fragen zu Fahrplan oder Fahrkarte? Infotelefon zu Fahrplänen und Linienverlauf: 07156 205-7203 Weitere Infos zu Fahrkarten und Preisen auf der VVS-Homepage unter www.vvs.de. 9 Busse vor dem alten Rathaus

2.1 Sozialer Dienst Der Soziale Dienst unterstützt Sie in schwierigen Situationen und informiert über Hilfsangebote für Ältere und Menschen mit Handicap. Ziel ist die Verbesserung der Lebenssituation der betroffenen Bürgerinnen und Bürger. Stadt Gerlingen Amt für Jugend, Familie und Senioren Gabriella Loreck Rathausplatz 1, 70839 Gerlingen Telefon: 07156 205-7005 E-Mail: g.loreck@gerlingen.de 2.2 Seniorenarbeit und Anlaufstelle für Bürgerschaftliches Engagement Beratung und Information für Ältere sowie über Möglichkeiten des Bürgerschaftlichen Engagements. Stadt Gerlingen Amt für Jugend, Familie und Senioren Birte Hillmann Rathausplatz 1, 70839 Gerlingen Telefon: 07156 205-8005 E-Mail: b.hillmann@gerlingen.de 2.3 Pflegestützpunkt Pflegestützpunkt Landkreis Ludwigsburg mit dem Team für den südlichen Landkreis Landratsamt, Außensprechstunde Gerlingen Familienzentrum im Gehenbühl Malvenweg 33, 70839 Gerlingen Telefon: 07141 144-2465 Fax: 07141 144-59410 E-Mail: pflegestuetzpunkt@landkreis-ludwigsburg.de www.landkreis-ludwigsburg.de Offene Sprechstunde: Montag 13:30 – 16:00 Uhr Weitere Termine sind nach telefonischer Absprache möglich. Der Pflegestützpunkt bietet telefonische und persönliche Beratung in Fragen der Versorgung bei Hilfe- und Pflegebedürftigkeit an. Die Beratung ist unabhängig und neutral, vertraulich und für Sie kostenfrei. Die Themen sind vielfältig, wie z. B. die Klärung von Fragen im Vorfeld von Pflege, wie sich die Pflege mit Familie und Beruf vereinbaren lässt und welche Möglichkeiten es gibt, wenn der Alltag aufgrund von Pflege oder Erkrankung neu gestaltet werden muss. Mögliche Themen sind u. a.: • Unterstützungsangebote für pflegende Angehörige • Leben mit Demenz • Barrierefreies Wohnen, technische und sonstige Hilfsmittel • Tages-, Kurzzeit-, Verhinderungs-, Dauerpflege • Fragen zu Pflegeversicherung und weiteren Leistungsansprüchen • Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung 2.4 Erstberatung zur Wohnsituation Sozialstation Gerlingen Hauptstraße 40, 70839 Gerlingen Neue Adresse ab 1. Juli 2022: Gutenbergstraße 25 Telefon: 07156 17740-0 E-Mail: manaz@sozialstation-gerlingen.de 2.5 SeniorenJahresTicket gegen Führerscheinrückgabe Seit dem 1. Oktober 2015 gibt es im Landkreis Ludwigsburg die Aktion „SeniorenJahresTicket für Führerscheinrückgabe“: Senioren und Seniorinnen, die freiwillig auf ihren Führerschein verzichten und diesen der Fahrerlaubnisbehörde zurückgeben, erhalten ein einjährig kostenloses SeniorenJahresTicket des Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart (VVS). Die Aktion ist bis 31.12.2025 befristet, sofern der VVS bis dahin die Aktion mitträgt. Das SeniorenJahresTicket berechtigt ohne zeitliche Beschränkung zu Fahrten im gesamten Netz des VVS. Teilnehmen können Personen mit Wohnsitz im Landkreis Ludwigsburg ab einem Alter von 65 Jahren oder Personen ab einem Alter von 60 Jahren mit Ruhegehaltsnachweis. Der Landkreis Ludwigsburg und der VVS übernehmen die Kosten des Tickets für das erste Jahr. Anschließend geht das Ticket in ein reguläres Abo über. Nähere Informationen erhalten Sie beim Landratsamt Ludwigsburg Fachbereich Nahverkehr Telefon: 07141 144-42340 Fax: 07141 144-59321 10 2. INFORMATION UND BERATUNG

3.1 Ambulante Hilfen Eine ambulante Versorgung im hauswirtschaftlichen und pflegerischen Bereich wird von Wohlfahrtsverbänden, Sozialstationen und privaten Pflegediensten angeboten. Die Aufgaben der ambulanten Dienste reichen von Beratungsgesprächen, über Einkaufen und Reinigung der Wohnung, bis zu Grundpflege (Hilfen bei der Körperpflege) und Behandlungspflege (Wundbehandlung, Medikamentengabe). n Hauswirtschaftliche Hilfen Sozialstation Gerlingen Alltagshilfe Hauptstraße 40, 70839 Gerlingen Neue Adresse ab 1. Juli 2022: Gutenbergstraße 25 Telefon: 07156 17740-0 Fax: 07156 17740-70 E-Mail: info@sozialstation-gerlingen.de Zu den hauswirtschaftlichen Hilfen zählen z. B. die Mitarbeit im Haushalt, Einkaufen, Kochen, Spülen, Aufräumen, kleine handwerkliche Arbeiten, Wäsche waschen. n Pflegerische Hilfen Sozialstation Gerlingen Hauptstraße 40, 70839 Gerlingen Neue Adresse ab 1. Juli 2022: Gutenbergstraße 25 Telefon: 07156 17740-0 Fax: 07156 17740-70 E-Mail: info@sozialstation-gerlingen.de Ambulanter Pflegedienst Allen Elena Pecherkin Weilimdorfer Straße 47, 70825 Korntal-Münchingen Telefon: 0711 81070220 Mobil: 0177 8913264 E-Mail: evBernhardt@gmx.de Ambulante Pflege Altenpflege – Kinderpflege – Krankenpflege Yvonne Kraft Hindenburgstraße 70, 71711 Murr Telefon: 07144 8133-0 E-Mail: info@ambulante-pflege-kraft.de n „24-Stunden-Pflege“ Eine 24-Stunden-Pflege bedeutet nicht, dass die Betreuungskraft 24 Stunden im Einsatz ist. Die Betreuungskräfte haben Anspruch auf Freizeit und Pausenzeiten. Promedica Plus Komplettanbieter für individuelle Betreuung, 24 Stunden legale Betreuung und Pflege zuhause Kontakt: Lutz Bendig Ganswiesenweg 37, 70839 Gerlingen Telefon: 07156 9103956 E-Mail: leonberg-ditzingen@promedicaplus.de www.promedicaplus.de/leonberg-ditzingen Seniorenpflege Daheim GmbH Vermittlung von 24-Stunden-Pflegekräften mit guten Deutschkenntnissen und mehrjähriger Betreuungserfahrung in Baden-Württemberg. Einweisung der Pflegekraft durch eigene, examinierte Pflegefachkräfte vor Ort bei den Patienten. Kontakt: Kundenberater Jürgen Herrmann Benzstraße 8, 70839 Gerlingen Telefon: 07156 2079613 Mobil: 0151 22411702 E-Mail: info@seniorenpflege-daheim.de www.seniorenpflege-daheim.de 3. HILFEN ZUR PFLEGE 11 © Daisy Daisy · adobestock.com © Kzenon · adobestock.com

UND DIESE PUBLIKATION AUCH ONLINE LESEN www.total-lokal.de 12 Jetzt unverbindlich anrufen und mehr erfahren:  0800 9966005 oder unter  www.malteser-hausnotruf.de Zuhause kann immer etwas passieren. Malteser Hausnotruf DAS LEBEN IST ... Hören macht das Leben wertvoll – egal ob in Gesellschaft oder in der Natur. Lässt Ihre Hörfähigkeit nach, sollten Sie rechtzeitig einen Hörakustiker aufsuchen. Testen Sie jetzt in einer unserer über 60 Filialen neueste Hörsysteme – kostenfrei und unverbindlich. HÖRENSWERT! www.iffland-hoeren.de Kostenfreier Online-Hörtest: iffland.hören. in Ihrer Nähe: Filiale Gerlingen Schulstraße 8 Fon 0 71 56 - 17 46 00 gerlingen@iffland-hoeren.de – EU-Pflegekräfte mit guten Deutschkenntnissen – Erfahrenes und kompetentes Personal – Qualitätssicherung durch examinierte Pflegefachkräfte, Top-Service Jürgen Herrmann Kundenberater 24-Stunden-Pflege DAHEIM Mir send vom Ländle Benzstraße 8, 70839 Gerlingen www.Seniorenpflege-DAHEIM.de Telefon 0 71 56 2079613 Hospiz ist da, wo Menschensind. Auch bei dir vor Ort. www.hospiz-leonberg.de Hospiz ist da, wo Menschensind. Auch bei dir vor Ort. www.hospiz-leonberg.de Hospiz Leonberg e. V. Seestraße 84 71229 Leonberg Tel. 07152 33552 02 info@hospiz-leonberg.de www.hospiz-leonberg.de

3. HILFEN ZUR PFLEGE 13 n Essen auf Rädern Breitwiesenhaus – Menüservice Bergheimer Weg 45, 70839 Gerlingen Telefon: 07156 4301-24 E-Mail: kueche@breitwiesenhaus.de (Lieferung von warmen Essen) DRK Kreisverband Ludwigsburg Essen auf Rädern Reuteallee 19, 71634 Ludwigsburg Herr Turgut Oguztan Telefon: 07141 120-237 Fax: 07141 120-135 E-Mail: oguztan@drk-ludwigsburg.de (Lieferung von tiefgekühltem Essen einmal wöchentlich) Malteser Hilfsdienst gGmbH – Menüservice Ulmer Straße 231, 70327 Stuttgart Helga Christiansen Telefon: 0711 92582-35 Fax: 0711 92582-37 (Lieferung von warmen und tiefgekühltem Essen) n Hausnotruf Der Hausnotruf bietet die Möglichkeit, sich im Notfall per Knopfdruck bemerkbar zu machen. Es besteht rund um die Uhr eine Verbindung zu einer Notrufzentrale. Sozialstation Gerlingen Hauptstraße 40, 70839 Gerlingen Neue Adresse ab 1. Juli 2022: Gutenbergstraße 25 Telefon: 07156 17740-0 Fax: 07156 17740-70 E-Mail: info@sozialstation-gerlingen.de DRK Kreisverband Ludwigsburg Achim Rieker Julian Himmelsbach Reuteallee 19, 71634 Ludwigsburg Telefon: 07141 120-239 oder -235 Fax: 07141 120-135 E-Mail: rieker@drk-ludwigsburg.de himmelsbach@drk-ludwigsburg.de Malteser Hilfsdienst gGmbH Ulmer Straße 231, 70327 Stuttgart Jörg Reißing Telefon: 0711 9258277 3.2 Hospizarbeit und Palliativcare Hospizdienst Gerlingen e. V. Bergheimer Weg 45, 70839 Gerlingen Telefon: 07156 4301-26 E-Mail: info@hospizdienst-gerlingen.de https://hospizdienst-gerlingen.de Palliative – Care – Team des Landkreises Ludwigsburg Posilipostraße 4, 71640 Ludwigsburg Telefon: 07141 99-60430 E-Mail: lb.palliative-care-team@rkh-kliniken.de Sozialstation Gerlingen Palliativpflege Hauptstraße 40, 70839 Gerlingen Neue Adresse ab 1. Juli 2022: Gutenbergstraße 25 Telefon: 07156 17740-0 Fax: 07156 17740-70 E-Mail: info@sozialstation-gerlingen.de Stationäres Hospiz Leonberg Seestraße 84, 71229 Leonberg Telefon: 07152 33552-02 Ambulanter Hospizdienst Leonberg Telefon: 07152 33552-04 © 135pixels · adobestock.com © Prostock-studio · adobestock.com

3.3 Betreuungsgruppen für Demenzkranke Die Betreuungsgruppen sind ein Angebot für Menschen mit Demenz. Jeder Gast wird nach seinen Bedürfnissen individuell betreut. Dieses geschieht durch professionelle Betreuungskräfte sowie ehrenamtliche Mitarbeiter, die diese unterstützen. Begonnen wird mit einer gemütlichen Kaffeerunde, gefolgt von Bewegungs-, Bastel- und Gesangsangeboten. Die Kosten können über den Entlastungsbetrag (125 €) mit der Pflegekasse abgerechnet werden. Ein Fahrdienst steht zur Verfügung. Die Gäste werden zuhause abgeholt und wieder heimgebracht. Evangelische Kirchengemeinde Petrus und Lukas Gerlingen Blumenstraße 23/1, 70839 Gerlingen Montagscafé 14:00 – 17:00 Uhr Donnerstagscafé 14:00 – 17:00 Uhr Altes Rathaus Hauptstraße 40, 70839 Gerlingen Mittwochscafé 14:00 – 17:00 Uhr Betreutes Wohnen Schillerstraße 2, 70839 Gerlingen Freitagscafé 14:00 – 17:00 Uhr Familienzentrum im Gehenbühl Malvenweg 33, 70839 Gerlingen Dienstagsgruppe 10:00 – 13:00 Uhr mit Mittagessen Kontakt: Sozialstation Leonberg Jacob Fries Schlegelstraße 19, 71229 Leonberg Telefon: 07152 73170 E-Mail: fries@sozialstation-leonberg.de n Tagesbetreuung für Demenzkranke Tagesstätte Träuble Gerlingen Leonberger Straße 1, 70839 Gerlingen Montag – Freitag 09:00 – 16:00 Uhr Samstag 10:00 – 13:00 Uhr Ansprechpartner: Bettina Gleim und Martin Lang Telefon: 07156 96640-45 Fax: 07156 96640-46 E-Mail: gleim@sozialstation-gerlingen.de lang@sozialstation-gerlingen.de 3.4 (Teil-)stationäre Pflege n Tagespflege In Tagespflegeeinrichtungen werden pflegebedürftige Menschen tagsüber betreut. Sie werden in der Regel morgens abgeholt und am Nachmittag wieder nach Hause gebracht. Die Leistungen der Tagespflege können von Pflegebedürftigen in den Pflegegraden 2 bis 5 neben dem Pflegegeld bzw. den Pflegesachleistungen in vollem Umfang in Anspruch genommen werden. Die Leistungen betragen pro Monat: Pflegegrad 2 689 € Pflegegrad 3 1.298 € Pflegegrad 4 1.612 € Pflegegrad 5 1.995 € Einrichtung der Tagespflege in Gerlingen Tagespflege Breitwiesenhaus Altenhilfezentrum Gerlingen gGmbH Bergheimer Weg 45, 70839 Gerlingen Telefon: 07156 4301-30 Fax: 07156 4301-22 E-Mail: info@breitwiesenhaus.de www.breitwiesenhaus.de 14 3. HILFEN ZUR PFLEGE Brunnen vor der Lukaskirche Brunnen bei St. Peter und Paul

15 n Kurzzeit-/Verhinderungspflege Bei der Kurzzeitpflege handelt es sich um einen zeitlich begrenzten Aufenthalt in einem Pflegeheim. Sie dient dazu, Angehörige (z. B. während eines Urlaubs oder Klinikaufenthalts) zu entlasten oder zur Überbrückung nach einem Krankenhausaufenthalt, wenn die häusliche Versorgung nicht direkt wieder sichergestellt werden kann. Die Pflegeversicherung übernimmt die pflegebedingten Kosten der Kurzzeitpflege für maximal acht Wochen im Kalenderjahr bis zu einer Höhe von 1.774 €. Voraussetzung dafür ist die Einstufung in Pflegegrad 2 bis 5. Die übersteigenden pflegebedingten Kosten, die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie die Investitionskosten sind vom Kurzzeitpflegegast selbst zu tragen. Wenn das eigene Einkommen und Vermögen nicht ausreicht, kann beim zuständigen Sozialhilfeträger ein Antrag auf Übernahme der ungedeckten Kosten gestellt werden. Bei einem vorübergehenden Ausfall der privaten Pflegeperson können Leistungen der Verhinderungspflege in Anspruch genommen werden. Voraussetzung dafür ist, dass die pflegebedürftige Person davor mindestens 6 Monate in der häuslichen Umgebung gepflegt wurde und mindestens in Pflegegrad 3 eingestuft ist. Beratung erhalten Sie hier: Pflegestützpunkt Landkreis Ludwigsburg mit dem Team für den südlichen Landkreis Landratsamt, Außensprechstunde Gerlingen Familienzentrum im Gehenbühl Malvenweg 33, 70839 Gerlingen Telefon: 07141 144-2465 Fax: 07141 144-59410 E-Mail: pflegestuetzpunkt@landkreis-ludwigsburg.de www.landkreis-ludwigsburg.de Offene Sprechstunde: Montag 13:30 – 16:00 Uhr Weitere Termine sind nach telefonischer Absprache möglich. Einrichtung der Kurzzeitpflege in Gerlingen Breitwiesenhaus Altenhilfezentrum Gerlingen gGmbh Bergheimer Weg 45, 70839 Gerlingen Telefon: 07156 4301-37 Fax: 07156 4301-22 E-Mail: anfragen@breitwiesenhaus.de www.breitwiesenhaus.de n Stationäre Pflege Wenn die Versorgung zuhause nicht mehr möglich ist, wird in der Regel der Umzug in ein Pflegeheim notwendig. In einer vollstationären Einrichtung werden neben pflegerischen Leistungen, Unterkunft, Verpflegung, Zimmer- und Wäschereinigung sowie soziale Betreuung geboten. Im Rahmen der Pflegeversicherung beteiligt sich die Pflegekasse an den pflegebedingten Kosten. Voraussetzung ist die Einstufung in einen Pflegegrad. Der Pflegegrad wird bei der Pflegekasse (Krankenkasse) beantragt; diese beauftragt den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) mit der Begutachtung und danach erfolgt die Entscheidung über die Höhe des Pflegegrades. Die monatlichen Leistungen für die stationäre Pflege betragen: Pflegegrad 1 125 € Pflegegrad 2 770 € Pflegegrad 3 1.262 € Pflegegrad 4 1.775 € Pflegegrad 5 2.005 € Pflegebedürftige müssen im Pflegeheim zu den pflegebedingten Aufwendungen einen für jedes Heim einheitlichen Eigenanteil bezahlen. Seit Januar 2022 wird der pflegebedingte Eigenanteil von der Pflegekasse abhängig von der Verweildauer im Heim prozentual abgesenkt: Vom 1. bis 12. Monat 5 % Vom 13. bis 24. Monat 25 % Vom 25. bis 36. Monat 45 % Ab dem 37. Monat 70 % Breitwiesenhaus

Beratung erhalten Sie hier: Pflegestützpunkt Landkreis Ludwigsburg mit dem Team für den südlichen Landkreis Landratsamt, Außensprechstunde Gerlingen Familienzentrum im Gehenbühl Malvenweg 33, 70839 Gerlingen Telefon: 07141 144-2465 Fax: 07141 144-59410 E-Mail: pflegestuetzpunkt@landkreis-ludwigsburg.de www.landkreis-ludwigsburg.de Offene Sprechstunde: Montag 13:30 – 16:00 Uhr Weitere Termine sind nach telefonischer Absprache möglich. Einrichtung der stationären Pflege in Gerlingen Breitwiesenhaus Altenhilfezentrum Gerlingen gGmbh Bergheimer Weg 45, 70839 Gerlingen Telefon: 07156 4301-37 Fax: 07156 4301-22 E-Mail: anfragen@breitwiesenhaus.de www.breitwiesenhaus.de 3.5 Betreues Wohnen n Betreutes Wohnen zuhause – SUSI Selbstbestimmt und sicher zuhause wohnen Wir möchten, dass Sie Ihren Lebensabend in Ihrer Wohnung und der Ihnen vertrauten Nachbarschaft verbringen können. Wir geben Ihnen fünf Garantien, damit Sie im Alter nicht noch einmal umziehen müssen, auch nicht bei Pflegebedürftigkeit: • Sicherheit durch Wohnraumberatung und Hausnotruf • Teilnahme am gesellschaftlichen Leben • Unterstützung bei der Haushaltsführung • Bleibe- und Pflegegarantie zuhause • Entlastung von Angehörigen Kontakt: Sozialstation Leonberg Jacob Fries Schlegelstraße 19, 71229 Leonberg Telefon: 07156 73170 E-Mail: fries@sozialstation-leonberg.de n Betreutes Wohnen und Wohngemeinschaften Bei einer betreuten Wohnung handelt es sich um eine in sich abgeschlossene barrierefreie Wohnung in einer Anlage, die auf die besonderen Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten ist. Neben dem eigentlichen Wohnen werden zusätzliche Betreuungsleistungen wie z. B. der Hausnotruf innerhalb der Wohnung vorgehalten. Dafür ist eine Betreuungspauschale zu leisten. Diese Betreuungsleistungen können nach individuellen Bedürfnissen erweitert werden. Betreute Wohnanlagen Wohnanlage Schillerstraße Schillerstraße 2, 70839 Gerlingen Kontakt: Stadt Gerlingen Amt für Jugend, Familie und Senioren Birte Hillmann Rathausplatz 1, 70839 Gerlingen Telefon: 07156 205-8005 E-Mail: b.hillmann@gerlingen.de Wilhelm-Eberhard-Haus Jakob-Bleyer-Straße 3, 70839 Gerlingen Kontakt: Breitwiesenhaus, Altenhilfezentrum Gerlingen GgmbH Bergheimer Weg 45, 70839 Gerlingen Telefon: 07156 4301-37 Fax: 07156 4301-22 E-Mail: anfragen@breitwiesenhaus.de www.breitwiesenhaus.de Seniorenresidenz Gerlingen Max-Eyth-Straße 1, 70839 Gerlingen Kontakt: Sozialstation Gerlingen Martina Bundschuh Telefon: 07156 4355270 E-Mail: bundschuh@sozialstation-gerlingen.de 16 3. HILFEN ZUR PFLEGE Wohnanlage Schillerstraße

17 Breitwiesenhaus Altenhilfezentrum Gerlingen gGmbH Bergheimer Weg 45, 70839 Gerlingen Kontakt: Telefon: 07156 4301-37 Fax: 07156 4301-22 E-Mail: anfragen@breitwiesenhaus.de www.breitwiesenhaus.de Wohngemeinschaften im Annemarie-Griesinger-Haus Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz Zehn Bewohnerinnen und Bewohner leben in der ambulant betreuten Wohngemeinschaft, rund um die Uhr von Alltagsbegleiterinnen oder -begleitern betreut. In die alltäglichen Aktivitäten mit einbezogen bewahren die Bewohnerinnen und Bewohner ihre Kompetenzen und erfahren Wertschätzung. Wohngemeinschaft für junge Pflegebedürftige Die ambulant betreute Wohngemeinschaft bietet sieben Personen einen Wohn- und Lebensort mit viel Raum zur persönlichen Entfaltung. Pflege und hauswirtschaftliche Unterstützung richten sich nach den individuellen Bedürfnissen der Bewohnerinnen und Bewohner. Wohngemeinschaft für alleinstehende Seniorinnen und Senioren Die Wohngemeinschaft richtet sich an vier Seniorinnen und Senioren, die alleinstehend und selbstständig, aber von Vereinsamung bedroht sind. Das Besondere an diesem Wohnmodell ist, dass jede Bewohnerin und jeder Bewohner eine komplette kleine Wohneinheit für sich hat. Kontakt: Altenhilfezentrum Gerlingen gGmbH Bergheimer Weg 45, 70839 Gerlingen Telefon: 07156 4301-37 Fax: 07156 4301-22 E-Mail: info@annemarie-griesinger-haus.de 3.6 Treffpunkt Pflegende Angehörige Demenz ist kein Tabu-Thema, sondern eine gesellschaftliche Aufgabe, der wir uns stellen. Speziell Angehörige von Demenzkranken stehen bei der Diagnose unbekannten Herausforderungen gegenüber. In gemütlicher Runde bieten wir Ihnen einmal monatlich in unseren Gesprächskreisen im Familienzentrum die Möglichkeit, sich mit anderen Angehörigen in ähnlicher Situation auszutauschen. Für Fragen steht Ihnen eine Demenzfachkraft zur Verfügung. Kontakt: Sozialstation Gerlingen Katja Menzler Hauptstraße 40, 70839 Gerlingen Neue Adresse ab 1. Juli 2022: Gutenbergstraße 25 Telefon: 07156 17740-0 Fax: 07156 17740-70 E-Mail: info@sozialstation-gerlingen.de 3.7 Trauercafé Der Tod eines nahen Menschen bewegt uns tief. Er fehlt uns. Nach dem Verlust eines geliebten Menschen ist es für uns nicht einfach, wieder in den Alltag zurück zu finden. Auch die Mitmenschen erwarten, dass wir schnell wieder „funktionieren“. Doch das ist nicht einfach. Trauernde sollen und dürfen sich die Zeit nehmen, ihre Trauer zu leben. Dabei hilft der Austausch mit anderen betroffenen Menschen. Unser Trauercafé ist ein Ort, an dem Trauer sein darf. Das Café findet in den Räum- lichkeiten des Familienzentrums im Gehenbühl, Malvenweg 33, 70839 Gerlingen, statt. Kontakt: Sozialstation Gerlingen Katja Menzler Hauptstraße 40, 70839 Gerlingen Neue Adresse ab 1. Juli 2022: Gutenbergstraße 25 Telefon: 07156 17740-0 Fax: 07156 17740-70 E-Mail: info@sozialstation-gerlingen.de © mrmohock · adobestock.com

4.1 Leistungen der Pflegekasse Leistungen der Pflegeversicherung sollen das Risiko der Pflegebedürftigkeit absichern. Auf Antrag der Versicherten prüft der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MdK) die Schwere der Pflegebedürftigkeit und klassifiziert diese nach den Pflegegraden 1 bis 5. 18 4. GESETZLICHE LEISTUNGEN Pflegegeld Pflegesachleistung Teilstationäre Pflege Vollstationäre Pflege 1 - - - € *125 € *125 € *125 € 2 316 € 724 € 689 € 770 € 3 545 € 1.363 € 1.298 € 1.262 € 4 728 € 1.693 € 1.612 € 1.775 € 5 901 € 2.095 € 1.995 € 2.005 € Es können aber auch Kombinationsleistungen in Anspruch genommen werden, z. B. auch mit Kurzzeit- und Verhinderungspflege, Tages- und Nachtpflege, oder eine Kombination aus Pflegegeld und Pflegesachleistungen. Pflegegrad Leistungsbetrag Verhinderungspflege 2 bis 5 1.612 € Kurzzeitpflege 2 bis 5 1.774 € Entlastungsbetrag häusliche Pflege 1 bis 5 monatlich 125 € Wohngruppenzuschlag 1 bis 5 monatlich 214 € Pflegehilfsmittel (verbrauchbare) 1 bis 5 monatlich 40 € wohnumfeldverbessernde Maßnahmen 1 bis 5 4.000 € Um die finanzielle Belastung der pflegebedürftigen Menschen in Einrichtungen abzumildern, wird für die Pflegegrade 2 bis 5 seit 01.01.2022 ein Leistungszuschlag zu den Pflege- und Ausbildungskosten gewährt und der Eigenanteil an den Pflege- und Ausbildungskosten schrittweise verringert. Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Investitionen werden nach wie vor nicht bezuschusst. Die Höhe der Zuschüsse richtet sich nach dem Zeitraum, in dem Leistungen der vollstationären Pflege bezogen werden. Für Heimbewohnerinnen und -bewohner mit Pflegegrad 2 – 5 beträgt der Leistungszuschlag: Vom 1. bis 12. Monat 5 % Vom 13. bis 24. Monat 25 % Vom 25. bis 36. Monat 45 % Ab dem 37. Monat 70 % * Hier handelt es sich um den Betrag der Entlastungsleistungen, welcher für die Pflegesachleistung, teilstationäre Pflege (Tages-/Nachtpflege) und vollstationäre Pflege eingesetzt werden kann.

Beratung erhalten Sie hier: Pflegestützpunkt Landkreis Ludwigsburg mit dem Team für den südlichen Landkreis Landratsamt, Außensprechstunde Gerlingen Familienzentrum im Gehenbühl Malvenweg 33, 70839 Gerlingen Telefon: 07141 144-2465 Fax: 07141 144-59410 E-Mail: pflegestuetzpunkt@landkreis-ludwigsburg.de www.landkreis-ludwigsburg.de Offene Sprechstunde: Montag 13:30 – 16:00 Uhr Weitere Termine sind nach telefonischer Absprache möglich. 4.2 Leistungen der Krankenkasse Zuzahlungen im Rahmen der Krankenversicherung sind bis zu einer Höhe von 2 % des jährlichen Familien-Bruttoeinkommens (1 % bei chronisch Kranken) zu zahlen, damit die Patienten durch die Zuzahlung finanziell nicht überfordert werden. Heben Sie alle Belege auf, um sich den übersteigenden Betrag am Ende des Jahres zurückzahlen zu lassen. Personen, die wegen niedrigem Einkommen und vieler Zuzahlungen die Belastungsgrenze bereits früh im Jahr erreichen würden, können eine Vorauszahlung leisten, um sofort befreit zu werden. Beratung erhalten Sie hier: Amt für Jugend, Familie und Senioren Gabriella Loreck Rathausplatz 1, 70839 Gerlingen Telefon: 07156 205-7005 E-Mail: g.loreck@gerlingen.de 4.3 Rente Die Rentenstelle im Rathaus (Ortsbehörde) gibt Auskunft bei allgemeinen Fragen zur Rentenversicherung: • Beantragung Ihrer Alters- oder Hinterbliebenenrente • Antragstellung Ihrer Rente wegen Erwerbs- minderung • Klärung Ihres Rentenversicherungskontos • Beantragung Ihrer Kindererziehungszeiten • Durchführung Ihres Versorgungsausgleiches • Lebensbestätigung für Auslandsrenten Die Rentenstelle nimmt Ihren Antrag für die gesetzliche Rente entgegen und leitet diesen an die Deutsche Rentenversicherung weiter. Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Weitere Informationen: Stadt Gerlingen Amt für Jugend, Familie und Senioren Ortsbehörde/Rentenstelle Frau Müller Rathausplatz 1, 70839 Gerlingen Telefon: 07156 205-7009 E-Mail: t.mueller@gerlingen.de 4.4 Schwerbehinderten- angelegenheiten Ausgabe und Annahme von Erst- und Änderungsanträgen – Auskünfte und Fragen des Schwerbehindertenrechts. Behinderten Menschen stehen bestimmte Rechte und Nachteilsausgleiche zu, die sich nicht nur aus dem Sozialgesetzbuch, sondern auch aus vielen anderen Vorschriften ergeben. Diese Nachteilsausgleiche werden in Form von besonderen Schutzrechten und Leistungsansprüchen gewährt. Sie haben den Zweck, berufliche, wirtschaftliche und soziale Nachteile, die jemand durch seine Behinderung erleidet, auszugleichen. Bei bestimmten Voraussetzungen können Sie folgendes in Anspruch nehmen: • Freifahrten im öffentlichen Nahverkehr • Freifahrt für eine Begleitperson • Parkerleichterung • Steuerfreibetrag • Rundfunkgebührenbefreiung bzw. Rundfunkgebührenermäßigung Wir nehmen Ihren Antrag an und leiten diesen an das Landratsamt Ludwigsburg, Versorgungsangelegenheiten, weiter. Weitere Informationen: Stadt Gerlingen Amt für Jugend, Familie und Senioren Frau Hensel Rathausplatz 1, 70839 Gerlingen Telefon: 07156 205-7008 E-Mail: s.hensel@gerlingen.de 19

RkJQdWJsaXNoZXIy NDIyMzg=