Offline Betrieb



Für die Kartenansicht wird eine Internetverbindung benötigt

Melanie Becker-Hoffmann "drunter und drüber" - Malerei


Wir freuen uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass die Ausstellungsräume auf Hof Scheer am 5. Mai 2020 wieder geöffnet werden konnten.


Die Ausstellung von Melanie Becker-Hoffmann wurde verlängert und ist nun bis zum 16. August 2020 zu besuchen!


Melanie Becker-Hoffmann zeigt mit ihren Arbeiten das malende Element der Fäden, die sich über die Leinwand spannen. Der Untergrund ist Schicht für Schicht mit Gesteinsmehlen, Acryl und teilweise mit Wachs aufgebaut.


Der Faden hat bei dieser Ausstellung eine ganz besondere Rolle. Die Künstlerin umwickelt nicht nur die Stahlträger im großen Ausstellungsraum, sondern lässt den Faden förmlich vor den Wänden schweben, wobei ein spannendes Licht- und Schattenspiel entsteht.


Gebündelt begegnen einem die Fäden dann wieder in der Werksreihe "Geheimnisvolle Orte". Kleine Fadenobjekte, die wie Nester wirken, wecken im Betrachter die Assoziation an zerteilte Gewebe oder zugenähte Wunden. Auf der anderen Seite verkörpern sie aber auch Geborgenheit.


Ebenso beschäftigt sich Melanie Becker-Hoffmann nach der Fertigstellung noch einmal neu mit ihren Arbeiten, indem sie diese fotografiert. Dem Betrachter werden die vielen Details in großformatigen Makroaufnahmen nähergebracht und regen den Besucher an, die Fadenarbeiten genauer zu betrachten.


Die Arbeiten sind mittwochs, samstags und sonntags von 13:00 bis 18:00 zu sehen.



Übersicht:
Datum: 10.08.2020
Zeit: 13:00 - 18:00
Standort: Hof Scheer

Gieselerweg 26,
59556 Delbrück
» auf Karte anzeigen

Kontaktdaten:
Tel.: 01705840945
» Webseite der Veranstaltung aufrufen
E-Mail: hof@scheer-raum.de
Ansprechpartner: Veronika Scheer-Gerken