Titelbild Älter werden in Marburg
Schriftgröße   A   A   A   Kontrast   +  

2. SOZIALRECHTLICHE UND FINANZIELLE FRAGEN

2.1 Sozialhilfe (SGB XII) – Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

Zur Sicherung des Lebensunterhalts im Alter und bei dauerhafter Erwerbsminderung können Personen, welche die Altersgrenze von 65 Jahren erreicht haben oder voll erwerbsgemindert sind, Leistungen der Grundsicherung erhalten, wenn sie ihren Lebensunterhalt nicht aus ihrem Einkommen und Vermögen sicherstellen können. Unterhaltspflichtige werden in der Regel nicht zu einer Leistungserbringung herangezogen, es sei denn, deren Jahreseinkommen übersteigt einen Betrag von 100.000 €.

Weitere Auskünfte erteilt:
Universitätsstadt Marburg
Fachbereich Arbeit, Soziales und Wohnen

Friedrichstraße 36, 35037 Marburg
Tel.: 06421 201-0
Fax: 06421 201-1576
Icon eMail soziales@marburg-stadt.de
www.marburg-stadt.de