Titelbild Älter werden in Marburg
Schriftgröße   A   A   A   Kontrast   +  

2. SOZIALRECHTLICHE UND FINANZIELLE FRAGEN

Wohnberatung/Wohnungsanpassung

3.1 Wohnberatung/Wohnungsanpassung

Wohnberatung unterstützt ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen, ein selbstständiges Leben in einer eigenen Wohnung im vertrauten Wohnumfeld zu führen. Sie trägt dazu bei, Selbstständigkeit und Selbstbestimmung bis ins hohe Alter zu erhalten.

Oft sind nur kleine bauliche Veränderungen nötig, um ein selbstständiges Leben in den eigenen 4 Wänden zu gewährleisten, manchmal ist ein größerer Umbau oder der Umzug in eine altersgerechte Wohnung erforderlich. Hierbei unterstützt die Wohnberatung und bietet z. B.

Pflegebüro/Fachstelle für Wohnberatung
Am Grün 16, 35037 Marburg
Tel.: 06421 201-1508
Icon eMail pflegebuero@marburg-stadt.de
www.marburg.de/wohnberatung

Hier besteht das Angebot der Wohnungsbörse Marburg für ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen mit individueller Unterstützung bei der Wohnungssuche. Vermieterinnen und Vermieter können der Wohnungsbörse leer stehende und frei werdende Wohnungen, die für ältere und behinderte Menschen geeignet sind, melden.

Das Beratungsnetzwerk für Barrierefreies Wohnen Marburg-Biedenkopf ist ein Zusammenschluss von Wohnberaterinnen und Wohnberatern in der Region. Eine aktuelle Liste erhalten Sie im Pflegebüro und im Internet: www.marburg.de/wohnberatung.

Wohnberatung des VdK Hessen-Thüringen, Bezirk Marburg
Haselhecke 10, 35041 Marburg Tel.: 06421 8090410
Icon eMail ov-marburg@vdk.de
www.vdk.de/ov-marburg