Bürgerinformationsbroschüre Markt Moosbach

Markt Moosbach im Naturparkland„Oberpfälzer Wald“ Bürgerinformationsbroschüre Informieren. Entdecken. Erleben. Genießen

Gröbenstädter Str. 17 | 92709 Moosbach Tel. 0 96 56 / 91 43 97 - 0 Mobil 0151 / 28 49 89 79 Mo – Fr 9 – 18 Uhr | Sa 9 – 13 Uhr Unser komplettes Beauty- & Wellnessangebot unter: www.ihrlifestyle.de sowie Ein Tag im Lifestyle – der Film Folgen Sie uns auf Instagram und sehen Sie alle aktuellen Permanent Make-Up Arbeiten: lifestyle.beauty.wellness SCHÖNHEIT IST EIN GESCHENK DAS DU DIR SELBER MACHST Ausdrucksstarke Augen, sinnliche Lippen sowie perfekte Augenbrauen – all das machen wir durch unser Elite Permanent Make-Up möglich. Gerne zeichnen wir Ihnen Lidstriche, Lippen und Augenbrauen kostenlos vor. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin. DAUERHAFT MIT ELITE MICRO-PIGMENTATION Profitieren Sie aus jahreslanger Erfahrung für ein natürlich aussehendes Permanent Make-Up! Originalarbeiten von Steffi Müller t 4UPQQU EFO "MUFSVOHTQSP[FTT t /BUàSMJDILFJU JO 1FSGFLUJPO t "VGCBV VOE 4DIVU[ GàS EJF )BVU t "OUJ "HJOH GàS CJPMPHJTDIF 1SP[FTTF t 4DINFS[ VOE /BSCFOGSFJ JETZT NEU! COLLAGENFADEN-LIFTING & HYALURON %JF 5FDIOJL JO 1FSGFLUJPO EJF EFN "MUFSVOHTQSP[FTT FOUHFHFO XJSLU Der perfekte Schnitt! 6OTFS 'SJTFVS 5FBN TFU[U BVG OFVFTUF 4DIOJUUF 'BSCUSFOET -BTTFO 4JF TJDI àCFS[FVHFO t p langer

1 Interviewmit dem Bürgermeister Informieren. Entdecken. Erleben. Genießen Wenn Sie es in einem Satz auf den Punkt bringen sollten: Was macht Moosbach so besonders? Kurz gesagt Land und Leute, indem wir eine liebenswerte ländliche Gemeinde mit einem abwechslungsreichen schönen Erscheinungsbild sind, mit Menschen, die hier nicht nur leben, sondern sich vielfältig in Vereinen engagieren, zusammenhelfen und uns dadurch überregional bekannt machen und zugleich mit echter Oberpfälzer Gastlichkeit einladend sind. Welche Einrichtungen bietet Moosbach den jüngeren und den älteren Einwohnern? Ganz klar unser Generationenpark Gruberbach, ein 13 Hektar großes, idyllisch gelegenes Erholungs- und Freizeitgelände, das für jeden kostenlos zugänglich ist. Dieser wurde saniert mit dem Anspruch, für jüngere und ältere Einwohner und Gäste ein ausgewogenes Angebot zu bieten. Auch unser Schul- und Sportzentrum, das Hallenbad, die Musikschule, die Bücherei und darüber hinaus unsere vielen aktiven kirchlichen und weltlichen Vereine bieten unzählige Angebote an, welche von der Bevölkerung rege genutzt werden. Durch die ständige Schaffung von Bauplätzen werden wir unserem Motto treu„Wohnen, wo andere Urlaub machen!“ und schaffen für junge Familien und älteren Personen die Möglichkeit, sich bei uns niederzulassen. Bei uns gibt es durch den Kindergarten und der Grundschule Kinderbetreuungsangebote, medizinische Versorgung, Einkaufsmöglichkeiten und eine Seniorenwohnanlage mit Tagespflegeangeboten und vieles mehr und das alles vor Ort. Stellen Sie sich vor, Sie sollten eine Tour der Sehenswürdigkeiten von Moosbach zusammenstellen. Wie würde diese aussehen? Unsere wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind die Schlossanlage in Burgtreswitz, die Wieskirche zum gegeißelten Heiland und natürlich unser Generationenpark Gruberbach. Durch die tolle Vorarbeit des heimatkundlichen Arbeitskreises gibt es einen rund 40 Kilometer langen Geschichtspfad auf drei Rundwegen verteilt, den ich als Tour sofort empfehlen kann. Durch diese Wandertour, gespickt mit 19 informativen Schautafeln, lernt man unsere Sehenswürdigkeiten und darüber hinaus weitere geschichtlich, kulturell bzw. geologisch bedeutsame Plätze des Marktes Moosbach durch gut markierte Wanderwege kennen. Interview mit dem Bürgermeister Die Gemeinde Moosbach ist besonders stolz auf ihre Landschafts- und Naturschutzgebiete. Wie kann man als Tourist seine Freizeit am besten im Grünen verbringen? Darauf sind wir zu Recht stolz und schätzen diese auch als Einheimische sehr. Es beginnt natürlich mit einem Besuch im Generationenpark Gruberbach und mit über 200 km bestens markierten Wanderwegen geht es weiter unsere reizvolle Mittelgebirgslandschaft des Oberpälzer Waldes zu erkunden. Wandertouren von sanft bis anspruchsvoll lassen dabei für den Wanderer und Spaziergänger keine Wünsche offen. Übrigens auch mit den E-Bikes oder dem klassischen Fahrrad gibt es schöne Touren, die sich auch überregional fortsetzen lassen. Ihr Armin Bulenda Erster Bürgermeister

2 www.moosbach.de $NWXHOOH©gIIQXQJV]HLWHQ©½QGHQ©6LH©XQWHU Ozon-Hallenbad Moosbach ständig 30° Wassertemperatur 6FKXOVWUD‰H© ©.©7HO © © MVG Moosbacher Versorgungsgesellschaft mbH Moosbacher Versorgungsgesellschaft mbH Brunnenstraße 1 • 92709 Moosbach TEL 09656 920223 • MAIL mvg@moosbach.de Bahnhofstr. 6 · 92648Vohenstrauß TELEFON 09651 9244230 MOBIL 0179 4228826 E-MAIL info@freiraum-voh.de WhatsApp Unternehmens-Account www.freiraum-voh.de www.automitlmeier.de Böhmischbrucker Straße 21 | 92648 Vohenstrauß | Tel.: 09651/9205-0 Minigolfanlage im Generationenpark Gruberbach

3 Inhaltsverzeichnis Interview mit dem Bürgermeister 1 Grüß Gott in der Marktgemeinde Moosbach 4 Ortsporträt 4 Zahlen, Daten, Fakten 5 Wappen und Logo des Marktes Moosbach 5 Streifzug durch die Geschichte des Marktes Moosbach 6 Geschichte hautnah erleben: das Schloss Burgtreswitz 7 Weihnachtsmarkt auf Schloss Burgtreswitz 7 Heiraten im Schloss 7 Im Dienste des Marktes Moosbach 9 Bürgermeister und Marktgemeinderat 9 Das Ratsinformationssystem auf www.moosbach.de 10 Digitales Rathaus: das Bürgerservice-Portal 10 Gut informiert: das Moosbecher Gmoibladl 10 Immer der richtige Ansprechpartner 11 Kennen Sie schon den Moosbacher Geschenkgutschein? 12 Wichtige Behörden rund um den Markt Moosbach 12 ILE Naturparkland Oberpfälzer Wald e. V. 13 Öko-Modellregion ILE Naturparkland Oberpfälzer Wald 13 Wohnen & Bauen – Wirtschaftsstandort Moosbach 15 Die eigenen vier Wände – der Traum vom Eigenheim 15 Wohnungsmarkt 15 Ver- und Entsorgung 16 Abfallwirtschaft 16 Wirtschaftsstandort Moosbach 17 Die Moosbacher Versorgungsgesellschaft mbH (MVG) 17 Moosbach – liebenswert lebenswert 18 Kindergarten und Kinderkrippe 18 Ferienbetreuung Moosbach 18 Kinder-Spaß-Programm 19 Eltern-Kind-Gruppe 19 Jugendbeauftragter 19 Bildungsangebote 19 Trautwein-Grundschule Moosbach 19 Mittagsbetreuung„Musketiere Moosbach“ 19 Musikschule Moosbach 20 Gemeinde- und Pfarrbücherei Moosbach 20 Man lernt nie aus – Volkshochschule Vohenstrauß e. V. 20 Gesundheitswesen 21 Seniorenbeauftragter 21 Soziale Einrichtungen 23 Kirchen und Gottesdienste 23 Rein ins Freizeitvergnügen 26 Aktiv sein, die Natur genießen 26 Ozon-Hallenbad Moosbach 26 Generationenpark Gruberbach 26 Weitere Sport- und Freizeiteinrichtungen 27 Aktives Vereinsleben 27 Es gibt immer einen Grund zum Feiern 27 Notruftafel 28 Inserentenverzeichnis 28 Inhaltsverzeichnis Flipping-Book Ihre Broschüre als Flipping-Book: • leicht zu blättern • übersichtlich • auch mobil! Markt Moosbach im Naturparkland„Oberpfälzer Wald“ Bürgerinformationsbroschüre Informieren. Entdecken. Erleben. Genießen In Zusammenarbeit mit: Markt Moosbach Brunnenstr. 1, 92709 Moosbach Redaktion: Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt: Markt Moosbach Brunnenstr. 1, 92709 Moosbach Verantwortlich für den Anzeigenteil: mediaprint infoverlag gmbh – Goran Petrasevic Angaben nach Art. 8 Abs. 3 BayPrG: Alleinige Gesellschafterin der mediaprint infoverlag gmbh ist die Media-Print Group GmbH, Paderborn Quellennachweis für Fotos/Abbildungen: Braun Martin; Garreiss Peter; Hartinger Peter; Markt Moosbach; Oberpfälzer Wald – Stefan Gruber; Oberpfälzer Wald – Thomas Kujat; Pfarrei Moosbach; Procher Eva-Maria; Rieß Claudia; Schwab Jochen; Ulrich Karl I MP R E S S UM Herausgeber: mediaprint infoverlag gmbh Lechstr. 2, 86415 Mering Registergericht Augsburg, HRB 27606 USt-IdNr.: DE 118515205 Geschäftsführung: Ulf Stornebel Tel.: 08233 384-0 Fax: 08233 384-247 info@mediaprint.info 92709049/4. Auflage/2022 Druck: wicher.print.medien.service. (haftungsbeschränkt) Schloßstr. 8, 07545 Gera Papier: Umschlag: 250 g/m2 Bilderdruck, dispersionslackiert Inhalt: 115 g/m2, weiß, matt, chlor- und säurefrei Titel, Umschlaggestaltung sowie Art und Anordnung des Inhalts sind zugunsten des jeweiligen Inhabers dieser Rechte urheberrechtlich geschützt. Nachdruck und Übersetzungen in Print und Online sind – auch auszugsweise – nicht gestattet.

4 Ortsporträt Moosbach liegt im Naturpark „Nördlicher Oberpfälzer Wald“ und ist ein ländlich gebliebener staatlich anerkannter Erholungsort. Charakteristisch für die ländliche Struktur Moosbachs sind neben zahlreichen Weilern und Einöden die idyllisch gelegenen kleinen Dörfchen rund um den Hauptort Moosbach. Als Wahrzeichen Moosbachs gelten die Schlossanlage in Burgtreswitz (13. Jahrhundert) und die barocke Wieskirche (18. Jahrhundert). Mit fast 200 km markierten Wander- und Radwanderwegen, dem 30 Grad warmen Ozon-Hallenbad, der modernen und hervorragend sortierten Bücherei, dem rund 13 Hektar großen Generationenpark sowie vielseitigen Sportmöglichkeiten ist ein umfangreiches Freizeitangebot vorhanden. Zudem bereichern über 60 Vereine das gesellige und kulturelle Leben in und um Moosbach. In Moosbach ist der Genuss zu Hause und hat Tradition. Gerade deshalb wurde dem Markt Moosbach 2018 die Auszeichnung„Genussort“ verliehen. Für Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind im Markt Moosbach Kinderkrippe, Kindergarten, Grundschule mit Mittagsbetreuung sowie eine Ferienbetreuung vorhanden. Die Trautwein-Grundschule legt den Grundstein zum Besuch weiterführender Bildungseinrichtungen und die Musikschule führt mit ihrem vielfältigen Angebot Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Singen und Musizieren. Neben Bäckereien, Metzgereien und einem Edeka-Minimarkt sichern eine Apotheke, eine Hausarzt- und eine Tierarztpraxis sowie weitere Einzelhandelsgeschäfte die Grundversorgung. Den Seniorinnen und Senioren stehen verschiedene Einrichtungen und Organisationen mit Rat und Tat zur Seite. Moosbach verfügt über zwei Gewerbegebiete und liegt verkehrsgünstig unmittelbar an der Bundesautobahn A6. Grüß Gott in der Marktgemeinde Moosbach Grüß Gott in der Marktgemeinde Moosbach Meditations- und Ruheraum im Generationenpark Gruberbach

5 Grüß Gott in der Marktgemeinde Moosbach Zahlen, Daten, Fakten Adresse: Markt Moosbach Brunnenstraße 1 92709 Moosbach Telefon: 09656 9202-0 Fax: 09656 9202-21 E-Mail: markt-moosbach@moosbach.de Internet: www.moosbach.de Erster Bürgermeister: Armin Bulenda Land: Bayern Regierungsbezirk: Oberpfalz Landkreis: Neustadt a. d. Waldnaab Höhenlage: 498 m bis 771 m ü. NN Gemeindefläche: 6.400 ha Einwohnerzahl: 2.400 Postleitzahl: 92709 Telefonvorwahl: 09656 Wasserhärte: 1 (weich) Kfz-Kennzeichen: NEW, VOH Gemeindeteile: Burgtreswitz, Etzgersrieth, Gaisheim, Gebhardsreuth, Gröbenstädt, Grub, Heumaden, Isgier, Moosbach, Niederland, Ödbraunetsrieth, Ödpielmannsberg, Ragenwies, Rückersrieth, Saubersrieth, Tröbes Öffentl. Buslinien: Regionalbus Ostbayern GmbH, NWN Geschäftsstelle Tel. 0180 1726934 oder 0961 481680 NEW-BAXI, Tel. 09602 6379797 Bahnhof: Weiden i. d. Opf. Flughafen: Nürnberg, München Bundesautobahn: 6, 93 Autobahnanschluss: Lohma/Pleystein 2 km Bundesstraßen: 14, 22 Staatsstraßen: 2155, 2160 Kreisstraßen: NEW 37, 38 Wappen und Logo des Marktes Moosbach 1543 verlieh Pfalzgraf Friedrich dem Gericht Treswitz ein Wappen. Dieses wurde 1608 mit dem Marktfreiheitsbrief aus Heidelberg offizielles Siegel des Marktes Moosbach. Das Wappenschild ist geteilt und oben gespalten. Oben links ist der rot-goldene Pfälzer Löwe auf schwarzem Grund abgebildet, rechts die bayerischen Rauten. Der pfälzische Löwe und die bayerischen Rauten stammen aus demWappen der Wittelsbacher und verweisen auf die Ortsherrschaft. Im unteren Teil wachsen auf silbernem Grund drei Mooskolben aus sich bewegendemWasser. Die Mooskolben und die Wasserwellen im unteren Feld versinnbildlichen den Ortsnamen. Der Humanist Paul Zeidler hat im 16. Jahrhundert das Wappen von Moosbach in glänzenden Versen beschrieben: „Von den drei Mooskolben will ich singen / entstanden an sumpfigem Ort / die mit Rauten und tanzendem Löwen / Moosbach imWappenschild trägt / Ist dies Wappen doch nicht ohne Grund / demMarktflecken von den Vorfahren gegeben / Geschmückt mit dem Schilf / das sich jeder Bewegung des Windes beugt / gleich wie das in aller Munde geführte Wort bezeugt / dass nichts schwankender ist als der Mensch / …auf dass es nicht selber schwanke, ist Moosbach dies Wappen geschenkt …“ Neben dem amtlichen Wappen führt der Markt Moosbach ein eigenes Logo. Es zeigt die ineinander verwobenen Silhouetten von Pfarrkirche, Wieskirche und Schloss Burgtreswitz mit demWappen des Marktes Moosbach im Zentrum. Das Logo stammt aus der Feder von Veronika Sturm @VS Graphic Design.

6 Streifzug durch die Geschichte des Marktes Moosbach Moosbach liegt am Oberlauf der Pfreimd in einer früh von Menschen erschlossenen Landschaft. Zahlreiche steinzeitliche Funde deuten auf eine Besiedlung schon vor 8 bis 10.000 Jahren v. Chr. hin. Mit „Reginboto de Mosebach“, einem Ministerialen der Grafen von Sulzbach, begann 1144 die urkundlich nachweisbare Geschichte des Ortes. Von alters her als Markt bezeichnet, war Moosbach Hauptort des mit einer herrschaftlichen Marktverfassung ausgestatteten Amtes Treswitz. Bei dieser Verwaltungsform wurden Bürgermeister und Räte aus allen Orten des Gerichtsbezirks gewählt, jedoch hatten Bürgermeister und Rat ihren Sitz in Moosbach, wo auch das Marktrecht ausgeübt wurde. Das herrschaftliche Marktrecht ging 1608 auf den Ort Moosbach über, wodurch dieser als wirtschaftlicher Mittelpunkt gestärkt wurde. Das Zunftwesen, das schon im 16. Jahrhundert gut ausgebaut war, bewirkte eine Förderung des Handwerks und um die Mitte des 18. Jahrhunderts hatten alle Zünfte des Amtes Treswitz ihren Sitz in Moosbach. Im landwirtschaftlichen Bereich nahm der monatliche Viehmarkt mit Tagesauftrieben von mehr als 1.000 Rindern einen wichtigen Platz ein. Die Viehmärkte von Moosbach gehörten mit zu den größten in der nördlichen Oberpfalz. Zu den großen Schicksalsschlägen Moosbachs gehören der Hussiteneinfall von 1428, an dem 300 Verteidiger ihr Leben lassen mussten und der große Brand von 1848, an dem Moosbach bis auf vier (von 100) Anwesen den Flammen zum Opfer fiel. Burgtreswitz war der Sitz des Amts Treswitz, das zu Anfang des 14. Jahrhunderts gebildet wurde und die Gebiete um Moosbach, Eslarn und Waidhaus umfasste. 1594 erfolgte der Zusammenschluss der Pflegeämter Treswitz und Tännesberg mit dem Sitz in Burgtreswitz. Das Amt Treswitz-Tännesberg wurde 1803 in ein Landgericht umgewandelt und 1809 nach Vohenstrauß verlegt. Der Sitz des Amts war auf der Burg, die 1283 erstmals genannt wird. 1634 ist sie von kaiserlichen Truppen zerstört worden. Heute ist sie Eigentum der Gemeinde Moosbach und wird seit Jahren in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Schloss Burgtreswitz restauriert. Etzgersrieth, eine Rodungssiedlung aus der Mitte des 12. Jahrhunderts, 1255 als „Azgenreuth“ benannt, ist ein harmonisch gewachsenes Kirchdorf. Im Baubestand sind noch einige der alten Backhäuser erhalten und das Brauchtum der Totenbretter ist noch nicht ganz ausgestorben. Die zu der früher selbstständigen Gemeinde gehörigen Orte Pfaffenrieth und Uchamühle sind Siedlungen, die im 15. Jahrhundert verödeten und erst später wieder errichtet wurden. Heumaden war eine Hofmark des Klosters Kastl, die im Jahre 1324 wieder aufgebaut wurde. Zu ihr gehörten Ödbraunetsrieth, Putzenrieth, Rohrhof und andere Einöden. Ödpielmannsberg erscheint als eine Hofmark der Herrschaft Waldau. Ödhof, Pielhof und Pielmühle waren der Propstei Böhmischbruck „zinspflichtig“ und Saubersrieth wird erstmals 1255 genannt. Tröbes hieß ursprünglich„Droschenreuth“, gehörte dem Kloster St. Emmeram in Regensburg und wurde durch die Propstei Böhmischbruck verwaltet. Das Landsassengut Gebhardsreuth war Besitz der Landgrafen von Leuchtenberg und ging im 16. Jahrhundert an die Waldauer über. Gaisheim gehörte im 14. Jahrhundert je zur Hälfte den Landgrafen von Leuchtenberg und der Familie von Stein. Es war eine Hofmark, die von einem Hofmarksrichter verwaltet wurde. Isgier wird im 14. Jahrhundert als „Uhskur“ benannt. Als Besitzer erscheinen die Herren von Waldau und die von Satzenhofen. Das Dorf Grub bestand aus zwei Ortschaften und gehörte im 13. Jahrhundert zur Burg Murach. Das dortige Landsassengut wurde 1781 zertrümmert. Ebenfalls zur Burg Murach gehörte das Dorf Rückersrieth, das 1272 an Herzog Ludwig II. durch Kauf überging. Von wirtschaftlicher Bedeutung waren vom Mittelalter an die Hammerwerke. Der Hammer Gröbenstädt wird 1386 genannt und der Hammer Waltenrieth im Jahre 1452. Von beiden Werken sind noch die schönen Herrenhäuser erhalten. Die Hammermühle entspricht dem früheren Hammer Premhof, der nach der Zerstörung 1621 nicht mehr aufgebaut wurde. Nachfolger der Wasserkraft waren die Glasschleif- und Polierwerke. Die Gebhardsreutherschleife ist einer der frühesten Betriebe dieser Art, gegründet 1749 von Leonhard Anton V. Voith. Weitere Schleif- und Polierwerke an Pfreimd und am Tröbesbach waren Burgschleif, Kemnitzerschleif, Leinschlag, Pingermühle, Mühlschleif, Neubau, Strehberg (früher Haberkäsmühle) und Wirtsschleif. Die Wasserkraft wird heute zur Erzeugung von Elektrizität genutzt. Weitere Informationen zur Geschichte des Marktes Moosbach finden Sie auf der Homepage und den Broschüren des Heimatkundlichen Arbeitskreises Moosbach sowie in den bisherigen Festschriften und Publikationen, erhältlich in der Marktkasse Moosbach. Grüß Gott in der Marktgemeinde Moosbach

7 Geschichte hautnah erleben: das Schloss Burgtreswitz Die Burg Treswitz wurde im späten 12. Jahrhundert von den mächtigen Grafen von Sulzbach errichtet. 1218 wird der Ritter „Pernoldus von Draeswitz“ urkundlich erwähnt, dessen Geschlecht bis zur Übernahme der Burg durch die Wittelsbacher im Jahre 1272 in Burgtreswitz herrscht. 1634 wird die mittelalterliche Burganlage von kaiserlichen Truppen weitgehend niedergebrannt. In der Folgezeit wurde die Anlage als Schloss wieder aufgebaut. Seit dem Jahr 1983 ist der Markt Moosbach Eigentümer der Schlossanlage. 1986 wurde der Förderverein Schloss Burgtreswitz gegründet und es begannen die umfangreichen Sanierungsarbeiten. Heute erfüllen Feste, Führungen, Konzerte, Theateraufführungen sowie die verschiedenen Museumsräume und die Info-Stelle des Naturparks Nördlicher Oberpfälzer Wald das Schloss mit Leben. Im Heimatmuseum sind alte Möbel, Glas, Porzellan, altes Kinderspielzeug, Münzen, Uhren, Schmuck, ein Modell eines Glaspolierwerks, sakrale Gegenstände, Waffen, eine Schusterwerkstatt und vieles mehr zu sehen. Für private Festlichkeiten werden Räume (Weinkeller, Saal, Gaststube) des Schlosses vermietet. Durch den Einbau eines Aufzugs kann das Schloss auch von Menschen mit Behinderung uneingeschränkt besucht werden. Termine der Schlossführungen und weitere Informationen: www.schloss-burgtreswitz.de Kontakt: Förderverein Schloss Burgtreswitz Peter Garreiss Telefon: 09656 372 E-Mail: pgm@garpe.de Weihnachtsmarkt auf Schloss Burgtreswitz Das Schloss Burgtreswitz öffnet jeweils am zweiten Adventswochenende seine Tore für einen Weihnachtsmarkt im historischen Ambiente. Die Illumination der mittelalterlichen Schlossmauern sowie tausend kleine Lichter begeistern die Besucher*innen. Der Duft von Glühwein, Feuerzangenbowle, Maronen und Bratwürsten liegt in der Luft. Zahlreiche Händler, Vereine und Handwerker bieten eine riesige Auswahl an Bastelarbeiten, Geschenkideen und weihnachtlichen Schmankerln an. Weitere Informationen: www.moosbach.de/schlossburgtreswitz_weihnachtsmarkt.htm Heiraten im Schloss Die Hochzeit ist einer der wichtigsten Tage im Leben. Und natürlich soll alles perfekt und besonders sein. Sie suchen einen romantischen Ort, der einen einmaligen Rahmen für diesen Anlass bietet? Dann sagen Sie Ja – im Zimmer der früheren Pfleger im Schloss Burgtreswitz und feiern Sie den schönsten Tag im Leben im mittelalterlichen Ambiente. Kontakt: Standesamt Moosbach Sebastian Sperl Telefon: 09656 9202-18 E-Mail: ssperl@moosbach.de Grüß Gott in der Marktgemeinde Moosbach Weihnachtsmarkt Schloss Burgtreswitz Heimatmuseum im Schloss Burgtreswitz Trauungszimmer im Schloss Burgtreswitz

Jetzt entdecken auf www.new-perspektiven.de Beste Perspektiven für ... deine Familie dein Unternehmen deine Jugend deine Bildung deine Rückkehr Erhard Scheuerer aus Moosbach

9 Im Dienste des Marktes Moosbach Bürgermeister und Marktgemeinderat Im Rathaus werden die politischen Weichen für die Zukunft des Marktes Moosbach gestellt. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit dem Marktgemeinderat und seinen Ausschüssen sowie im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern. Armin Bulenda (CSU) ist seit 2020 Erster Bürgermeister des Marktes Moosbach. Zweiter Bürgermeister ist Bernhard Rom (BLM). Das Amt des Dritten Bürgermeisters bekleidet Helmut Meindl (UWG). Sitzverteilung im Marktgemeinderat in der Legislaturperiode 2020 – 2026: CSU – Christlich Soziale Union: 6 Sitze UWG– Unabhängige Wählergemeinschaft: 3 Sitze BLM – Bürgerliste Moosbach: 2 Sitze FWU – Freie Wähler Union: 2 Sitze SPD – Sozialdemokratische Partei Deutschlands: 2 Sitze Der Marktgemeinderat Moosbach (2020 – 2026): ƒ Ach Hermann (CSU) ƒ Brandmiller Stefan (CSU) ƒ Bulenda Armin, 1. Bürgermeister (CSU) ƒ Eckl Matthias, Ortssprecher ƒ Guttenberger Ulrike (CSU) ƒ Hanauer Christopher (SPD) ƒ Hierold Josef (CSU) ƒ Kleber Thomas, Ortssprecher ƒ Liebl Karl (SPD) ƒ Meindl Helmut, 3. Bürgermeister (UWG) ƒ Neuber Johann (FWU) ƒ Prießnitz Klaus (BLM) ƒ Rom Bernhard, 2. Bürgermeister (BLM) ƒ Scheuerer Erhard (UWG) ƒ Schnupfhagn Johann (UWG) ƒ Stefinger Sandro (CSU) ƒ Steinhilber Fritz (FWU) Marktgemeinderat Im Dienste des Marktes Moosbach

10 Das Ratsinformationssystem auf www.moosbach.de Mit dem Ratsinformationssystem haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, online Informationen über die kommunalen Gremien abzurufen. Über die Menüpunkte finden Sie den Sitzungskalender, die öffentlich zugänglichen Tagesordnungen der Sitzungen des Marktgemeinderates und der Ausschüsse. Außerdem erhalten Sie dort Informationen zu der personellen Zusammensetzung der Gremien sowie die Kontaktdaten der Marktgemeinderatsmitglieder. Digitales Rathaus: das Bürgerservice-Portal Das Bürgerservice-Portal bietet Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, Anträge an die Verwaltung des Marktes Moosbach online zu erfassen und direkt an das Bürgerbüro zur weiteren Bearbeitung weiterzuleiten – und das rund um die Uhr. Der Service reicht von Ausweis-Statusabfragen über die Beantragung von Briefwahlunterlagen, Meldebescheinigungen, Urkunden u.v.a.m. Das Bürgerservice-Portal soll das Angebot an Verwaltungsdienstleistungen vor Ort ergänzen und gleichzeitig ein Höchstmaß an Informationssicherheit, Datenschutz und Barrierefreiheit gewährleisten. Falls ein persönliches Erscheinen aus Gründen der Identifikation oder zur Abgabe weiterer Unterlagen dennoch erforderlich ist, werden die Bürger*innen im Rahmen der Erfassung der Anträge ausdrücklich darauf hingewiesen. Darüber hinaus können im Bürgerservice-Portal auch persönliche Bürgerkonten eingerichtet werden. Nach Einrichtung werden die bei einer Nutzung notwendigen persönlichen Daten komfortabel aus dem Bürgerkonto übernommen. Damit sparen Sie Zeit und erleichtern der Verwaltung die Bearbeitung Ihres Antrags. Das Bürgerservice-Portal finden Sie auf der Internetseite https://www.buergerserviceportal.de/bayern/moosbach Weitere Online-Dienste können Sie über das Bayernportal des Freistaates Bayern nutzen. Gut informiert: das Moosbecher Gmoibladl Das Moosbecher Gmoibladl erscheint derzeit meist im 14-tägigen Turnus. Das Mitteilungsblatt informiert Bürgerinnen und Bürger zu allen wichtigen Themen der Gemeinde. Darüber hinaus finden die Leser*innen auch Informationen zu freien Wohnungen oder Veranstaltungshinweise. Dieses Mitteilungsblatt wird mit dem Pfarrbrief verteilt. Es kann aber auch digital abonniert oder über die Homepage des Marktes Moosbach abgerufen werden. Im Info-Ständer im Rathaus liegt immer die aktuelle Ausgabe zur Abholung bereit. Ansprechpartner Digital-Abonnement: Markt Moosbach Daniela Stahl Telefon: 09656 9202-0 E-Mail: dstahl@moosbach.de Im Dienste des Marktes Moosbach Aussichtspunkt Strehberg mit Landschaftskino

11 Immer der richtige Ansprechpartner Die Mitarbeiter des Marktes Moosbach stehen allen Bürgerinnen und Bürgern gerne mit Rat und Tat zur Seite. Neben einem persönlichen Gespräch während der Öffnungszeiten können Sie individuelle Termine vereinbaren oder das virtuelle Rathaus online besuchen. Öffnungszeiten Rathaus: Montag – Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr Telefon: 09656 9202-0 Dienstag: 13:00 bis 16:30 Uhr Fax: 09656 9202-21 Donnerstag: 13:00 bis 17:30 Uhr E-Mail: markt-moosbach@moosbach.de Ansprechpartner, Sachgebiet Telefon E-Mail Zi.-Nr. Erster Bürgermeister Armin Bulenda 09656 9202-12 abulenda@moosbach.de 106 Geschäftsleitung, Bauwesen, Bauleitplanung, 09656 9202-13 ahofmeister@moosbach.de 105 Grundstücksangelegenheiten, Beitragswesen, Friedhofsverwaltung, Wahlen, Volksentscheide Andreas Hofmeister Kämmerei, Grund- und Gewerbesteuer, 09656 9202-16 jpiehler@moosbach.de 103 Verbrauchsgebühren, Hundesteuer, Kindergarten, Jugendhilfe, Mittagsbetreuung Jessica Piehler Marktkasse, Fundamt, Gewerbewesen, 09656 9202-15 bmeiller@moosbach.de 001 gaststättenrechtliche Erlaubnisse, öffentliche Sicherheit und Ordnung, Rentenangelegenheiten Bernhard Meiller Standesamt, Passamt, Einwohnermeldeamt, 09656 9202-18 ssperl@moosbach.de 002 Sozialangelegenheiten, Fischereischeine, Schwerbehindertenanträge, Manöverschäden Sebastian Sperl Sekretariat Daniela Stahl 09656 9202-0 dstahl@moosbach.de 107 Gäste-Information, Veranstaltungskalender, 09656 9202-17 gaeste-info@moosbach.de 001 Öffentlichkeitsarbeit, Ferienbetreuung Claudia Rieß Wasserversorgung, Bauhof 09656 9140895 bauhof-moosbach@t-online.de Johann Schnupfhagn 0160 93548705 Kläranlage 09656 914516 klaeranlage-moosbach@t-online.de Franz Sturm 0175 3825309 Hausmeister Schule 09656 370 Wolfgang Piehler 0170 9568570 Hallenbad 09656 440 Karl Ulrich 0175 5219883 Musikschule 09656 226 Wolfgang Ziegler 0961 45885 Gemeinde- und Pfarrbücherei 09656 9202-24 buecherei-moosbach@outlook.de Claudia Landgraf-Spendel Kinder- und Jugendbeauftragter 09656 9140009 sandro@remmerer-hof.de Sandro Stefinger Seniorenbeauftragter, Wohnraumberater 09656 1222 koecher-moosbach@t-online.de Harald Köcher Gewässerbeauftragter 09655 1336 o. 1211 lothar.kroll@t-online.de Lothar Kroll 0170 8142429 Im Dienste des Marktes Moosbach

12 Kennen Sie schon den Moosbacher Geschenkgutschein? Der Gutschein kann auf jeden beliebigen Betrag ausgestellt und in zahlreichen Geschäften im Gemeindebereich eingelöst werden. Er ist die ideale Geschenkidee und kommt immer gut an. Der Gutschein ist erhältlich beim Markt Moosbach. Wir bitten Sie um Vorbestellung bei Frau Stahl. Kontakt: Markt Moosbach Daniela Stahl Telefon: 09656 9202-0 E-Mail: dstahl@moosbach.de Wichtige Behörden rund um den Markt Moosbach Agentur für Arbeit Weigelstraße 24, 92637 Weiden Telefon: 0800 4555500 Internet: www.arbeitsagentur.de/vor-ort/weiden/startseite Altenstadter Straße 13, 92648 Vohenstrauß Telefon: 0961 409-1000 Internet: www.arbeitsagentur.de/vor-ort/weiden/vohenstrauss Jobcenter Weiden-Neustadt Weigelstraße 24, 92637 Weiden Telefon: 0961 409-1500 Internet: www.jobcenter-ge.de/Jobcenter/Weiden-Neustadt/ DE/Home/home_node.html Amtsgericht Ledererstraße 9, 92637 Weiden Telefon: 0961 3000-0 Internet: www.justiz.bayern.de/gerichte-und-behoerden/ amtsgerichte/weiden-in-der-oberpfalz/ Finanzamt Schlörplatz 2 – 4, 92637 Weiden Telefon: 0961 301-0 Internet: www.finanzamt.bayern.de/Weiden/ Forstamt Marktplatz 9, 92648 Vohenstrauß Telefon: 09651 917124 E-Mail: poststelle@vohenstrauss.de Gesundheitsamt Maistraße 7 – 9, 92637 Weiden Telefon: 09602 79-6210 Internet: www.weiden.de/umwelt/gesundheit/gesundheitsamt Handwerkskammer Bernhard-Suttner-Straße 5, 92637 Weiden Telefon: 0961 481230 Internet: www.hwkno.de/weiden Im Dienste des Marktes Moosbach Industrie- und Handelskammer Brenner-Schäffer-Straße 26, 92637 Weiden Telefon: 0961 398982-0 Internet: www.ihk-wissen.de/ihk-akademie/standorte/weiden/ Kfz-Zulassungsstelle Wernberger Straße 12, 92648 Vohenstrauß Telefon: 09602 79-3391 Internet: www.neustadt.de/beratung-service/was-erledige- ich-wo/geschaeftsverteilung/?zulassungswesen- vohenstrauss&orga=19154 Landratsamt Stadtplatz 36, 92660 Neustadt a. d. WN Telefon: 09602 79-0 Internet: www.neustadt.de Landwirtschaftsamt Beethovenstraße 9, 92637 Weiden Telefon: 0961 3007-0 Internet: www.aelf-tw.bayern.de/index.php Polizeiinspektion Im Gstaudach 8, 92648 Vohenstrauß Telefon: 09651 9201-0 Internet: www.polizei.bayern.de/wir-ueber-uns/organisation/ dienststellen/0900313050000.html Regierung der Oberpfalz Emmeramsplatz 8, 93047 Regensburg Telefon: 0941 56800 Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de Rentenversicherung Herzogstraße 3, 92637 Weiden Telefon: 0961 389610 0800 10004000 Internet: www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/ Standorte/Pruefbueros/bayern/pruefzentrum_weiden_ standort.html Vermessungsamt Gabelsbergerstraße 2, 92637 Weiden Telefon: 0961 631836-0 Internet: www.vermessungsamt-weiden.de Veterinäramt Felixallee 9, 92660 Neustadt a. d. WN Telefon: 0961 79-7010 Internet: www.neustadt.de/beratung-service/ veterinaerwesen-und-verbraucherschutz/ ansprechpartnerinnen/ Wasserwirtschaftsamt Am Langen Steg 5, 92637 Weiden Telefon: 0961 304-499 Internet: www.wwa-wen.bayern.de

13 ILE Naturparkland Oberpfälzer Wald e. V. Die ILE Naturparkland Oberpfälzer Wald e. V. ist ein Zusammenschluss der Gemeinden Eslarn, Floß, Flossenbürg, Georgenberg, Leuchtenberg, Moosbach, Pleystein, Tännesberg, Vohenstrauß, Waidhaus und Waldthurn. Die 11 Freunde haben sich dazu entschlossen, die interkommunale Zusammenarbeit auszubauen und ein sogenanntes Integriertes Ländliches Entwicklungskonzept (ILEK) in Auftrag zu geben. In dem Ende 2021 fertiggestellten Konzept findet sich eine Vielzahl interkommunaler Projekte, so zum Beispiel die Machbarkeitsstudie für den Trailpark Fahrenberg, die Nutzung von Synergien bei Aufgabenteilungen im kommunalen Bereich oder das gemeinsame Marketing im Bereich Tourismus. Ziel aller Maßnahmen ist, das Naturparkland gleichermaßen als Lebens-, Arbeits-, Erholungs- und Naturraum weiterzuentwickeln. Erstmals kam im Jahr 2021 mit dem Regionalbudget zur Förderung von Kleinprojekten eine weitere wichtige Maßnahme dazu. Sowohl für die Erstellung des ILEK als auch für die Umsetzung der Projekte ist das Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz ein wichtiger Partner, der dem Naturparkland Oberpfälzer Wald e. V. mit Rat und Tat und großzügiger finanzieller Unterstützung zur Seite steht. Weitere Informationen: www.naturparkand.de Kontakt: Geschäftsstelle Naturparkland Oberpfälzer Wald e. V. Friedrichstraße 27, 92648 Vohenstrauß Telefon: 09651 9180-580 E-Mail: info@naturparkland.de Öko-Modellregion ILE Naturparkland Oberpfälzer Wald Die Öko-Modellregion der ILE Naturparkland Oberpfälzer Wald ist ein Zusammenschluss der ILE-Gemeinden im bayerisch- tschechischen Grenzgebiet im Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab. Sie zeichnet sich durch kleinstrukturierte Siedlungsräume in einem vielfältigen Naturraum aus. Die landwirtschaftlichen Betriebe in der Region sind überwiegend von kleinerer und mittlerer Größe mit einem hohen Anteil an Nebenerwerbslandwirten. Analog zur Landwirtschaft bilden zahlreiche, dezentrale, kleine Handwerksbetriebe das Rückgrat der Verarbeitung und Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte. Ziel der Öko-Modellregion ist der integrierte Ausbau des ÖkoLandbaus, der Verarbeitung von bio-regionalen Lebensmitteln, der Vermarktung für Bio-Produkte aus der Region. Begleitend werden Bildungs- und Informationsangebote aufgebaut, die zur Bewusstseinsbildung zum Thema Ökolandbau und Öko-Lebensmittel in der Region beitragen. Konventionelle Landwirte, die an einer Umstellung auf biologische Landwirtschaft interessiert sind sowie Bio-Landwirte mit Fragen können sich Hilfestellungen holen. Weitere Informationen: www.oekomodellregionen.bayern/ naturparkland-oberpfaelzerwald/infos Kontakt: Öko-Modellregion Naturparkland Oberpfälzer Wald Projektmanagerin Kerstin Manner Markt Tännesberg Pfreimder Straße 1, 92723 Tännesberg Telefon: 09655 9200-41 E-Mail: kmanner@taennesberg.de Im Dienste des Marktes Moosbach Die Bürgermeister/in der ILE Naturparkland Oberpfälzer Wald

14 www.elektro-guttenberger.de Ihr zuverlässiger Partner rund um Strom! • Elektroinstallation • Photovoltaik • Beleuchtung • Netzwerktechnik • Heizung • Gebäudeleittechnik • Schaltschrankbau WIR BILDEN AUS! • INSPEKTION • HU/AU • UNFALLINSTANDSETZUNG • GLASSERVICE • REIFENSERVICE • SYSTEMDIAGNOSE • KLIMAANLAGENSERVICE BURGTRESWITZER STRASSE 18 92709 MOOSBACH TEL. 09656 1629 MAIL. kfz-hammerl@web.de Unser Leistungsspektrum • Engineering, Lieferung, Montage, Inbetriebnahme und Betreuung von Elektro-, MSR- und Fernwirkanlagen sowie unseres Prozessleitsystems OPAL • Engineering, Lieferung, Montage, Inbetriebnahme und ĞƚƌĞƵƵŶŐ ǀŽŶ dƌŝŶŬǁĂƐƐĞƌĂƵĩĞƌĞŝƚƵŶŐƐĂŶůĂŐĞŶ Seit 2010 sind wir im Bereich der Trinkwasserversorgung für den Markt Moosbach ƚćƟŐ͘ ŝĞ &ĞƌŶǁŝƌŬƚĞĐŚŶŝŬ ƵŶĚ ĚĂƐ WƌŽnjĞƐƐůĞŝƚͲ system werden von uns seit Beginn an betreut, nach Bedarf ĞƌǁĞŝƚĞƌƚ ƵŶĚ ƌĞŐĞůŵćƘŝŐ ĚĞŶ ĂŬƚƵĞůůĞŶ ^ƚĂŶĚĂƌĚƐ ĂŶŐĞƉĂƐƐƚ͘ www.spa-gmbh.de ^W 'ŵď, ͼ ,ĂƵƉƚƐƚƌĂƘĞ ϳϱ ͼ ϲϳϭϮϱ ĂŶŶƐƚĂĚƚͲ^ĐŚĂƵĞƌŶŚĞŝŵ dĞů͗͘ ϬϲϮϯϭ ϵϰϮϭͲϳϬ ͼ &Ădž͗ ϬϲϮϯϭ ϵϰϮϭͲϵϵ ͼ DĂŝů͗ ŝŶĨŽΛƐƉĂͲŐŵďŚ͘ĚĞ D E R Pfaröller Hauptstraße 23 92709 Moosbach TEL. 09656 234 www.der-pfaroeller.de Hauptstraße 23 92709 Moosbach Tel.: 09656 234 www.der-pfaroeller.de info@der-pfaroeller.de Facebook: www.facebook.com/der.pfaroeller Instagram: www.instagram.com/der_pfaroeller Pinterest: www.pinterest.com/der_pfaroeller Sehen 3.0 mit neuesten Messmethoden OPTIK.FUSS Friedrichstraße 21 92648 Vohenstrauß Tel. 09651-2349 www.total-lokal.de UND DIESE PUBLIKATION AUCH ONLINE LESEN

15 Wohnen & Bauen – Wirtschaftsstandort Moosbach Die eigenen vier Wände – der Traum vom Eigenheim Die Nachfrage nach Bauplätzen ist ungebrochen groß. Der Markt Moosbach ist in der glücklichen Lage, im Baugebiet Steinling über ausreichend Baugrund zu verfügen. Die Erschließung erfolgt in Abschnitten, je nach Bedarf. Wegen der Nähe zur Ortsmitte mit Schule, Kindergarten und Hallenbad sowie zum Generationenpark und zur Autobahn Nürnberg – Prag ist dieses Baugebiet besonders attraktiv. Die Vorgaben des Bebauungsplans ermöglichen vielerlei Bautypen mit maximal zwei Vollgeschossen, Sattel-, Zelt- und Walmdächer sowie Pult- und Flachdächer. Bei Einhaltung der Vorschriften des Bebauungsplanes sind keine Baugenehmigungen mehr erforderlich. Es reicht die Anzeige mit Vorlage der Planunterlagen an den Markt Moosbach und das Landratsamt Neustadt a. d. WN. Der Grundstückspreis inklusive der Erschließungsbeiträge für Wasser, Kanal und Straße betrug bei den bisherigen Abschnitten 52,00 bzw. 57,00 € je qm. Beim nächsten Abschnitt wird mit einem qm-Preis von ca. 60,00 € gerechnet. (Stand 2022) Nähere Informationen zu Preisen, freien Flächen und rechtlichen Auflagen erteilt Geschäftsleiter Andreas Hofmeister. Kontakt: Markt Moosbach Andreas Hofmeister Telefon: 09656 9202-13 E-Mail: ahofmeister@moosbach.de Wohnungsmarkt Der Markt Moosbach ist bei der Vermittlung von Wohnungen, Häusern und Grundstücken behilflich. Dieser kostenlose Service soll interessierten Mietern und Vermietern von Wohnungen, aber auch Käufern und Verkäufern von Häusern und Grundstücken einen Überblick für den Markt Moosbach geben. Angebote oder Gesuche nimmt Geschäftsleiter Andreas Hofmeister von der Gemeindeverwaltung entgegen. Diese werden dann im Moosbecher Gmoibladl veröffentlicht. Gemeindeeigene Wohnungen in der ehemaligen Grundschule Im Rahmen der Förderinitiative„Innen statt Außen“ des Amtes für Ländliche Entwicklung entstanden in der ehemaligen Grundschule neun attraktive Wohnungen. Die Wohnungen sind von 64 bis 110 qm groß und mit Balkon, Aufzug, Parkplätzen, rollstuhlgerechter Erschließung und energetischer Gebäudehülle ausgestattet. Die Wärmeversorgung erfolgt durch ein benachbartes Nahwärmenetz aus Biomasse und Kraft-Wärme-Kopplung. Derzeit sind alle Wohnungen vermietet. Bei Interesse besteht die Möglichkeit zur Aufnahme in die Warteliste. Kontakt: Markt Moosbach Andreas Hofmeister Telefon: 09656 9202-13 E-Mail: ahofmeister@moosbach.de Baugebiet Steinling Wohnen & Bauen – Wirtschaftsstandort Moosbach

16 Ver- und Entsorgung Der Markt Moosbach betreibt vier Wasserversorgungsanlagen: Die Wasserversorgungsanlage Moosbach für das Gebiet Burgtreswitz, Burgschleif, Fluröd, Gebhardsreuth, Gebhardsreuther Schleife, Gröbenstädt, Grub, Hammermühle, Hechtlmühle, Heumaden, Isgier, Moosbach, Mühlschleif, Neubau, Niederland, Ödbraunetsrieth, Ödhof, Ödpielmannsberg, Pielhof, Pielmühle, Rohrhof, Saubersrieth und Zellerhof. Hier wurden in den Jahren 2012/13 mit einem Investitionsaufwand von ca. 2,1 Mio. € die Quellen und der Tiefbrunnen grundlegend saniert, die Wasseraufbereitung mit einer Ultrafiltration mit nachgeschalteter UV-Anlage auf den neuesten technischen Stand gebracht, eine Rohwasserüberleitung für die Quelle Ödpielmannsberg zur neuen Aufbereitungsanlage errichtet sowie eine neue Fernwirktechnik aufgebaut. Die Wasserversorgungsanlage Etzgersrieth für das Gebiet Etzgersrieth, Pfaffenrieth und Tradlhof. Die Anlage wurde in den Jahren 1997-1999 mit einem Gesamtaufwand von ca. 930.000,00 € errichtet. Es wurden drei neue Quellen im Gemeindegebiet Tännesberg gefasst, eine neue Aufbereitung mit Hochbehälter gebaut und das gesamte Ortsnetz erneuert. Die Wasserversorgungsanlage Gaisheim für das Gebiet Gaisheim und Sägmühle. Im Jahr 2021 wurde bei der Anlage das gesamte Ortsnetz und die Zuleitung zum Hochbehälter mit Aufbereitungsanlage erneuert, eine Verbundleitung zur Wasserversorgung Tröbes errichtet und die Anlage in die bestehende Fernwirktechnik eingebunden. Die Kosten hierfür beliefen sich auf knapp 1 Mio. €. Und die Wasserversorgungsanlage Tröbes für das Gebiet Ragenwies, Rückersrieth, Tröbes, Waltenrieth und Wirtsschleif. Im Jahr 2010 wurde eine neue Aufbereitungsanlage mit Ultrafiltration mit nachgeschalteter UV-Anlage gebaut, ein neuer Quellsammelschacht errichtet und eine Fernwirktechnik aufgebaut. Der Gesamtkostenaufwand lag für die Maßnahmen bei ca. 0,5 Mio. €. Im Jahr 2021 wurden die Verbindungsleitungen von den Quellen zum Hochbehälter Rückersrieth, zwischen den Hochbehältern Rückersrieth und Tröbes sowie die Leitung nach Ragenwies erneuert. Teilweise wurde das Ortsnetz in Rückersrieth vollständig erneuert, das in Tröbes teilweise. Weiterhin wurde eine Verbundleitung von der Wasserversorgung Etzgersrieth zum Hochbehälter in Rückersrieth hergestellt, die für die Anlagen Tröbes und Gaisheim eine zusätzliche Versorgungsmöglichkeit bietet. Der Herstellungsaufwand beläuft sich für die Wasserversorgung Tröbes auf ca. 1,6 Mio. €. Die Zentralkläranlage in Burgtreswitz ist seit dem Jahr 2004 in Betrieb. Die umliegenden Ortsteile (bis auf Etzgersrieth und Ragenwies) wurden im Rahmen des Abwassergroßprojekts, einem 13 Millionen-Euro-Projekt, weitgehend an die zentrale Abwasserbeseitigung angeschlossen. Die mechanisch- biologische Kläranlage ist auf die Abwasserreinigung von 5.225 Einwohnerwerten ausgelegt. Der Ortsteil Etzgersrieth ist an die Kläranlage Böhmischbruck angeschlossen. Für den Ortsteil Ragenwies wurde im Jahr 1999 eine mechanisch-biologische Anlage errichtet. Abfallwirtschaft Die Abfallbeseitigung ist Aufgabe des Landkreises Neustadt a. d. Waldnaab. Entsorgungsfahrzeuge erscheinen 78mal im Jahr vor Ihrer Haustür um Restmüll, pflanzliche Abfälle, Sperrmüll, Papier und Verpackungen abzuholen. Zusätzlich befinden sich Container für Altglas, Weißblech und Altkleider beim Bauhof in der Burgtreswitzer Straße. Dort kann auch in der Zeit von Mitte März bis Mitte November Grüngut angeliefert werden, sofern keine Eigenkompostierung vorgenommen wird. Im Rathaus besteht die Möglichkeit zur Entsorgung von Kleinbatterien. Jährlich erscheint ein Abfallkalender, der an alle Haushalte verteilt wird. Der Abfallkalender ist ebenfalls beim Markt Moosbach, Einwohnermeldeamt, erhältlich. Wohnen & Bauen – Wirtschaftsstandort Moosbach Kläranlage

17 Wohnen & Bauen – Wirtschaftsstandort Moosbach Verpassen Sie keinen Termin mit der Abfall-App des Landkreises NEW. Schnell, einfach und kompakt haben Sie alle Informationen zur Hand: Abfuhrtermine, individueller Abfuhrkalender, Abfall-ABC, Übersicht über Sammelstellen u.v.m. Um die Abfall-App auf Ihrem Smartphone verwenden zu können, geben Sie einfach den folgenden Link in den Browser Ihres Gerätes ein: https://awido.cubefour.de/Customer/neustadt/mobile Wirtschaftsstandort Moosbach In Moosbach sind einige mittlere Betriebe und eine Anzahl von Kleinbetrieben angesiedelt. Neben der Landwirtschaft kommt dem Tourismus eine große Bedeutung zu. Für künftige Gewerbeansiedlungen ist geplant, das bestehende und bereits restlos verkaufte Gewerbegebiet „Hammermühle“ zu erweitern. Das Gewerbegebiet „Hammermühle“ befindet sich direkt an der Anschlussstelle der Autobahn A6 Nürnberg – Prag. Interessenten werden gebeten, sich an den Markt Moosbach zu wenden. Die Mitarbeiter stehen gerne für eine Standortberatung zur Verfügung, sie beantworten wichtige Fragen zu Gewerbeansiedlungen und Wirtschaftsförderung. Kontakt: Markt Moosbach 1. Bürgermeister Armin Bulenda Telefon: 09656 9202-12 E-Mail: abulenda@moosbach.de Andreas Hofmeister Telefon: 09656 9202-13 E-Mail: ahofmeister@moosbach.de Die Moosbacher Versorgungsgesellschaft mbH (MVG) Aus dem Grundgedanken heraus, die gemeindlichen Immobilien mit nachhaltiger und ökologischer Heizenergie zu versorgen sowie die Wertschöpfung in der Region zu belassen, entschloss sich der Marktgemeinderat zur Gründung der Moosbacher Versorgungsgesellschaft mbH. Am 25.03.2009 unterschrieben der damalige Bürgermeister Hermann Ach und der künftige Geschäftsführer Andreas Hofmeister den Gesellschaftsvertrag. Damit war der Grundstein für die Entwicklung der markteigenen Tochterfirma gelegt, deren Zweck neben der Erzeugung von Heizenergie zur Versorgung kommunaler und privater Immobilien auch die Erbringung von Leistungen im Rahmen der Daseinsvorsorge und insbesondere die Entlastung und Unterstützung des Marktes Moosbach ist. Entwicklung der MVG: 09/2009: Bau eines Biomasseheizwerks mit Nahwärmenetz; Inbetriebnahme Januar 2010. Angeschlossene Gebäude: Hallenbad, Schulkomplex, Musikschule, Rathaus, Kindergarten, Pfarrheim, Kirche, alter und neuer Pfarrhof, private Anschlussnehmer 2011: Bau einer Werkstatthalle mit Sozialräumen und einer Maschinenunterstellhalle, die an die Marktgemeinde als gemeindlicher Bauhof vermietet werden, sowie einer Hackschnitzellagerhalle jeweils mit Dachphotovoltaikanlage 2011/12: Errichtung und Betrieb von Dachphotovoltaik- anlagen: Schulgebäude, Turnhalle, Kläranlagenbetriebsgebäude, Lagerschuppen, Insgesamt 273,46 KW 2012: Errichtung und Betrieb der Freiflächenphotovoltaikanlage Schießtrath, Leistung: 1.900,22 KW 10/2019: Anschluss der Wohnanlage an der Wieskirche an das Nahwärmenetz Für den Markt Moosbach übernommene Dienstleistungen: ab 2012: Reinigungsarbeiten in verschiedenen gemeindlichen Gebäuden ab 2014: Rufbereitschaften für die Abwasserentsorgungs- und Wasserversorgungsanlagen, Grünflächenpflege ab 2014: Übernahme der Betriebsführung im OzonHallenbad; Investitionen seit Übernahme der Betriebsführung im Hallenbad: ƒ Kinderrutsche ƒ Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung ƒ neuer Kassenautomat mit neuem Zugangssystem ƒ teilweise Erneuerung der Umkleideschränke ƒ Erneuerung der Duschen und der Toilettenanlagen im Badbereich Ozon-Hallenbad

18 Moosbach – liebenswert lebenswert Kinderbetreuung Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist für viele Familien ein wichtiges Thema. Somit spielt die Kinderbetreuung eine bedeutende Rolle. Kath. Kindergarten St. Anna mit Kinderkrippe Kath. Kindergarten St. Anna mit Kinderkrippe Im Kath. Kindergarten St. Anna mit Kinderkrippe werden Kinder vom ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt von kompetentem Fachpersonal liebe- und verantwortungsvoll umsorgt und gefördert und ein Stück auf demWeg in ein selbstbestimmtes und glückliches Leben begleitet. Dabei arbeiten die Einrichtungen stets eng und vertrauensvoll mit den Eltern zusammen. Weitere Informationen: www.kiga-moosbach.de Kontakt: Kath. Kindergarten St. Anna Schulstraße 6, 92709 Moosbach Telefon: 09656 282 E-Mail: kiga-st-anna@web.de Leitung: Veronika Janda Ferienbetreuung Moosbach In Zusammenarbeit mit dem Förderverein Ferienbetreuung Moosbach bietet der Markt Moosbach eine Ferienbetreuung an. In den Faschings-, Oster-, Pfingst- und Herbstferien können die Kinder für jeweils eine Woche und in den Sommerferien für zwei Wochen zu familienfreundlichen Preisen betreut werden. Weitere Informationen: https://www.moosbach.de/ferienbetreuung2.htm Kontakt: Markt Moosbach Claudia Rieß Telefon: 09656 9202-17 E-Mail: ferienkids@moosbach.de Schlauchbootfahrt auf der Pfreimd Moosbach – liebenswert lebenswert Kindergarten St. Anna Ferienbetreuung – Grünflächenpflege

19 Moosbach – liebenswert lebenswert Kinder-Spaß-Programm Damit Kinder abwechslungsreiche Ferien verbringen können, stellt der Markt Moosbach ein vielseitiges Kinderferienprogramm auf die Beine. Dank der großartigen Unterstützung der örtlichen Vereine, Firmen, Privatpersonen und Organisationen erleben die jungen Teilnehmer eine abwechslungsreiche Mischung aus Kreativität, Freude, Wissen, Bewegung und Sport. Alle Informationen rund um das jährliche Ferienprogramm veröffentlicht der Markt Moosbach rechtzeitig im Moosbecher Gmoibladl. Ideen, Anregungen und Unterstützung sind jederzeit herzlich willkommen. Kontakt: Markt Moosbach Claudia Rieß Telefon: 09656 9202-17 E-Mail: criess@moosbach.de Eltern-Kind-Gruppe Für die Kleinen wird zusammen mit einem Elternteil der Besuch der Eltern-Kind-Gruppe zum gemeinsamen Spielen, Singen und Basteln angeboten. Die Treffen finden wöchentlich im Rathaus Moosbach statt (3. Stock, Eingang Bücherei, Aufzug vorhanden). Träger: Kath. Frauenbund Moosbach Ansprechpartner/Leitung: Sonja Dirscherl, Tel. 09656 488 Jugendbeauftragter Kinder- und Jugendarbeit stellt einen wichtigen Bestandteil des Gemeinwesens in Moosbach dar. Aus diesem Grund hat der Marktgemeinderat aus seiner Mitte einen Jugendbeauftragten für Kinder und Jugendliche bestellt. Der Jugendbeauftragte vertritt die Wünsche und Anliegen der Kinder und Jugendlichen, die an ihn herangetragen werden, im Marktgemeinderat. Jugendbeauftragter ist im Markt Moosbach Sandro Stefinger Telefon: 09656 9140009 E-Mail: sandro@remmerer-hof.de Bildungsangebote Trautwein-Grundschule Moosbach Die Einschulung ist für Kinder ein großer Schritt, dem sie meist neugierig entgegen sehen. Eltern wünschen sich für ihre Kinder ein möglichst anregendes schulisches Umfeld, in dem die Kinder sowohl lernen, ihre Stärken zu nutzen, als auch Schwächen und Defizite abzubauen. Die Trautwein-Grundschule Moosbach besuchen durchschnittlich etwa 80 Kinder. Ihr Hauptaufgabenmerk richtet die Schule auf einen guten Unterricht in einem positiven Lernklima. Dabei sollen bei den Schülerinnen und Schülern Selbstständigkeit und Selbstverantwortung geweckt und Lernprozesse angeregt werden. Die überschaubare Gesamtschülerzahl und die im Allgemeinen niedrige Schülerzahl in den einzelnen Klassen ermöglichen eine optimale Förderung eines jeden Schülers und die bestmögliche Vorbereitung auf den Übertritt in weiterführende Schulen. Weitere Informationen: www.grundschule-moosbach.de Kontakt: Trautwein-Grundschule Moosbach Schulstraße 8 – 10, 92709 Moosbach Telefon: 09656 370 Fax: 09656 1337 E-Mail: volksschule-moosbach@web.de Schulleitung: Rektorin Ulrike Uhlemann Mittagsbetreuung„Musketiere Moosbach“ In der Trautwein-Grundschule Moosbach besteht die Möglichkeit der Mittagsbetreuung nach Unterrichtsschluss. Nach dem gemeinsamen Mittagessen werden Hausaufgaben gemacht, vor und nach den Hausaufgaben gibt es ausreichend Zeit zum Toben, Spielen und Basteln getreu dem Motto: „Wir sind die Musketiere und unser Name ist Programm: Einer für Alle, Alle für Einen!!!“ Weitere Informationen: https://www.moosbach.de/mittagsbetreuung.htm Kontakt: Markt Moosbach Jessica Piehler Telefon: 09656 9202-16 E-Mail: jpiehler@moosbach.de Trautwein-Grundschule Abenteuerspielplatz im Generationenpark Gruberbach

20 Moosbach – liebenswert lebenswert Musikschule Moosbach An der Musikschule Moosbach werden neben den Tasteninstrumenten Klavier, Kirchenorgel, Keyboard und Akkordeon auch die Fachbereiche Holzbläser, Blechbläser, Streicher, Gitarre und Gesang unterrichtet. In der Volksmusik bildet die Musikschule in den Fächern Steirische, Kontrabass, Gitarre und Hackbrett aus. Für vier- bis sechsjährige Kinder wird musikalische Früherziehung angeboten. Im Musikgarten werden Kinder im Alter von eineinhalb bis drei Jahren mit den Müttern spielerisch zur Musik hingeführt. Im Kindergarten und in der Grundschule werden Flötenkurse angeboten. Auch immer mehr Erwachsene nehmen das Angebot der Musikschule an. Der Unterricht erfolgt durch qualifizierte Lehrer und ist abgestimmt auf den jeweiligen Lernfortschritt der Schüler. Weitere Informationen: www.moosbach.de/musikschule_939.htm Kontakt: Musikschule Moosbach Marktplatz 1, 92709 Moosbach Telefon: 09656 226 Leitung: Wolfgang Ziegler Zweigstelle: Jugendzentrum Irchenrieth Landrat-Christian-Kreuzer-Straße, 92699 Irchenrieth Gemeinde- und Pfarrbücherei Moosbach Erste Adresse für die Moosbacher Bücherwürmer ist die Gemeinde- und Pfarrbücherei Moosbach. Acht ehrenamtliche Mitarbeiterinnen bearbeiten im Jahr rund 13.000 Ausleihen. Die Leser*innen können aus einem Bestand von über 7.000 Medien auswählen, der regelmäßig erweitert wird. Das Angebot reicht von Romanen und Sachbüchern über Zeitschriften und Comics bis hin zu Tonies, DVDs und Spielen. Ein besonderes Augenmerk gilt den Kindern, die hier eine große Auswahl an Bilderbüchern, Vorlese- und Sachbüchern sowie Bücher für Leseanfänger finden. Über die reine Ausleihe hinaus finden in der Bücherei auch regelmäßig Vorlesestunden sowie von Oktober bis März ein monatlicher Leserratsch mit verlängerter Ausleihe statt. Aufgrund der hervorragenden Leistungen wurde der Gemeinde- und Pfarrbücherei Moosbach für 2020/2021 bereits zum zweiten Male in Folge das Goldene Büchereisiegel des St. Michaelsbundes verliehen. Weitere Informationen: www.moosbach.de/bcherei.htm Kontakt: Gemeinde- und Pfarrbücherei Moosbach Brunnenstraße 1, 92709 Moosbach Hintereingang Rathaus Telefon: 09656 9202-24 E-Mail: buecherei-moosbach@outlook.de Öffnungszeiten: Dienstag und Freitag von 16:30 bis 18:30 Uhr Leitung: Claudia Landgraf-Spendel Man lernt nie aus – Volkshochschule Vohenstrauß e. V. Die Volkshochschule Vohenstrauß eröffnet den Bürger*innen hervorragende Möglichkeiten, Wissen zu vertiefen, Fähigkeiten zu erweitern oder Neues zu lernen. In Vohenstrauß und den acht Außenstellen bietet die VHS Kurse vor allem in den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Sprachen, Beruf und Junge VHS an. Weitere Informationen: www.vhs-vohenstrauss.de/index.php Kontakt: Volkshochschule Vohenstrauß e. V. Wernberger Straße 12, 92648 Vohenstrauß Telefon: 09651 398096-0 E-Mail: info@vhs-vohenstrauss.de Musikschule Gemeinde- und Pfarrbücherei

RkJQdWJsaXNoZXIy NDIyMzg=