Diese Seite enthält Google Maps Kartenmaterial.
Mit dem Aufruf der Karte erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Feuerwehrmann (m/w/d)

Schleswig-Holstein, Kiel, Kiel, Landeshauptstadt Kiel

Informationen zur Firma

Landeshauptstadt Kiel.
Hopfenstraße 30
24103 Kielw: www.kiel.de
Landeshauptstadt Kiel

Informationen zur Stelle

Beruf:
Feuerwehrmann (m/w/d)
Studiengänge / Fachrichtung:
Oberbrandinspektor­anwärter*in
Anstellungsverhältnis:
Ausbildung
Veröffentlicht für den Raum:
Kiel, Kiel, Schleswig-Holstein
Eintrittsdatum:

01.03.2023
Bewerbungsschluss:

24.07.2022
Bewerbungsmöglichkeiten:

online / Homepage

Beamt*innen der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (früher: gehobener feuerwehrtechnischer Dienst) sind Führungskräfte und Fachleute in den verschiedenen Bereichen der Gefahrenabwehr. Dabei finden sie vielfältigen Einsatz in den Bereichen Brandschutz, Rettungsdienst, Leitstelle, Katastrophen- und Zivilschutz.

Als Sachbearbeiter*innen, Arbeitsgruppen- oder Sachbereichsleiter*innen der Feuerwehr Kiel bearbeiten Beamt*innen der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt anspruchsvolle Aufgaben z.B. in der Konzeption von Feuerwehrtechnik, Bewertungen des vorbeugenden Brandschutzes, der Ausbildung von Feuerwehrangehörigen oder der Erarbeitung von Einsatz- und Bedarfsplanungen.

Im Einsatzdienst leiten Beamt*innen der Laufbahngruppe 2 Einsätze zur Brandbekämpfung und zur Technischen Hilfeleistung oder des Rettungsdienstes direkt vor Ort als Zugführer*innen und Abschnitts- oder Gesamteinsatzleiter*innen oder rückwärtig als Lagedienst oder Teil eines Führungsstabes in der Leitstelle.

Der Dienst wird in der Regel im Mischdienst mit Büro- und Einsatzdienstanteilen durchgeführt. Als Führungskräfte wird ihnen früh Personalverantwortung übertragen.

Voraussetzungen

  • ein mindestens mit einem Bachelorgrad abgeschlossenes Hochschulstudium oder gleichwertiger Abschluss, vorzugsweise in einer technischen oder naturwissenschaftlichen Fachrichtung
  • Führerschein Klasse B
  • Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen für die Ernennung zur*zum Beamt*in 
  • Deutsches Schwimmabzeichen in Silber, nicht älter als 2 Jahre (kann im Laufe des Auswahlverfahrens nachgereicht werden)
  • Sehhilfestärke von +/- 3 Dioptrien darf nicht überschritten werden
  • uneingeschränkte Feuerwehrdienst- und Atemschutztauglichkeit (gesundheitliche und körperliche Eignung)
  • technisches Verständnis
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität

Ausbildungsdauer

Zwei Jahre

Ausbildungsorte

Die theoretische und praktische Ausbildung erfolgt an Landesfeuerwehrschulen, bei anderen Berufsfeuerwehren, bei externen Behörden und Dienststellen sowie im eigenen Haus.

Ausbildungsinhalte

Praxis
  • feuerwehrtechnische Grundausbildung
  • sportliche Ausbildung (Deutsches Sportabzeichen und Rettungsschwimmabzeichen Bronze)
  • Maschinistenausbildung
  • Rettungssanitäterausbildung
  • Praktikum im Einsatzdienst
  • Führen einer taktischen Einheit bis zur Stärke eines Zuges
  • Führungsorganisation und Organisatorische Leitung Rettungsdienst
  • Einsatzrecht
  • Organisation des Feuerwehrwesens
  • Feuerwehrtechnik
  • Grundlagen des vorbeugenden Brand- und Gefahrenschutzes
  • Psychologie für den Ernstfall (Stressbewältigung, Nachsorge)
  • Grundlagen des Führungssystems bei Großschadenslagen beziehungsweise Katastrophen
  • Informations- und Kommunikationstechniken
  • Verwaltungs- und Haushaltsrecht
  • Grundzüge der Betriebswirtschaft (Kostenermittlung & Kostenrechnung)
  • Menschenführung
Theorie
  • Führen einer taktischen Einheit bis zur Stärke eines Zuges
  • Führungsorganisation und Organisatorische Leitung Rettungsdienst
  • Einsatzrecht
  • Organisation des Feuerwehrwesens
  • Feuerwehrtechnik
  • Grundlagen des vorbeugenden Brand- und Gefahrenschutzes
  • Psychologie für den Ernstfall (Stressbewältigung, Nachsorge)
  • Grundlagen des Führungssystems bei Großschadenslagen beziehungsweise Katastrophen
  • Informations- und Kommunikationstechniken
  • Verwaltungs- und Haushaltsrecht
  • Grundzüge der Betriebswirtschaft (Kostenermittlung & Kostenrechnung)
  • Menschenführung

Anwärterbezüge

monatlich 1.331,22 Euro brutto
zusätzlich 1.331,22 Euro brutto Anwärtersonderzuschlag

Auswahl

Die Bewerber*innen absolvieren zunächst einen schriftlichen Einstellungstest, der einen Rechtschreib- und einen Intelligenz-Strukturtest beinhaltet. Außerdem wird ein Sporttest durchgeführt, der Aufgaben des von der Deutschen Sporthochschule Köln entwickelten Tests "Physische Eignungsfeststellung für die Berufsfeuerwehr in Deutschland" beinhaltet. 

Werden diese Tests erfolgreich bestanden, folgt ein Vorstellungsgespräch, in dem wir einen persönlichen Eindruck der Bewerber*innen gewinnen möchten. Außerdem wird in einer speziellen Untersuchung die körperliche Eignung für den Beruf der*des Feuerwehrfrau*mannes festgestellt. 

Perspektiven nach der Ausbildung 

Beschäftigung finden Beamt*innen der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, hauptsächlich bei Berufsfeuerwehren und Werkfeuerwehren.
In den jeweiligen Dienststellen sind sie in der Regel im Mischdienst als Sachbearbeiter*innen, Arbeitsgruppen- oder Sachbereichsleiter*innen und als Führungsfunktion im Einsatzdienst tätig. Ein Aufstieg in die Laufbahngruppe 2.2 (früher: höherer feuerwehrtechnischer Dienst) ist möglich.

Die verschiedenen Fachabteilungen der Feuerwehr (z.B. Einsatzvorbereitung und Ressourcenmanagement, Rettungsdienst, Akademie der Feuerwehr, Leitstelle) bieten ein breites Aufgabenspektrum. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es bei Feuerwehraufsichtsbehörden und bei Feuerwehrschulen.

Nach erfolgreich absolvierter Ausbildung strebt die Feuerwehr Kiel die Übernahme der*des Auszubildenden an.

Für Auskünfte zu den Ausbildungsabschnitten und Ausbildungsinhalten steht Martin Guttchen, Telefon 0431 5905-300, E-Mail: Martin.Guttchen@kiel.de gern zur Verfügung

Tipp: Wichtig im Bewerbungsanschreiben ist die Angabe einer Referenz - beziehen Sie sich auf total-lokal.de!

Weitere Stellenangebote

Landeshauptstadt Kiel

Inspektor (m/w/d) - Anwärter (m/w/d)

Ausbildung,

Landeshauptstadt Kiel

Eintrittsdatum: 01.08.2023

Elektroniker (m/w/d) für Betriebstechnik

Ausbildung,

Landeshauptstadt Kiel

Eintrittsdatum: 01.08.2023

Berufsausbildung

Ausbildung,

Landeshauptstadt Kiel

Eintrittsdatum: 01.12.2023

Brandmeisteranwärter (m/w/d)

Ausbildung,

Landeshauptstadt Kiel

Eintrittsdatum: 01.03.2023

Fachinformatiker (m/w/d) Systemintegration

Ausbildung,

Landeshauptstadt Kiel

Eintrittsdatum: 01.08.2023

Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste (m/w/d)

Ausbildung,

Landeshauptstadt Kiel

Eintrittsdatum: 01.09.2023

Gärtner (m/w/d)

Ausbildung,

Landeshauptstadt Kiel

Eintrittsdatum: 01.08.2023

Industriemechaniker (m/w/d)

Ausbildung,

Landeshauptstadt Kiel

Eintrittsdatum: 01.08.2023

Gärtner (m/w/d), Fachrichtung Garten- u. Landschaftsbau

Ausbildung,

Landeshauptstadt Kiel

Eintrittsdatum: 01.08.2023

Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)

Ausbildung,

Landeshauptstadt Kiel

Eintrittsdatum: 01.08.2023

Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)

Ausbildung,

Landeshauptstadt Kiel

Eintrittsdatum: 01.08.2023

Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

Ausbildung,

Landeshauptstadt Kiel

Eintrittsdatum: 01.08.2022

Koch (m/w/d)

Ausbildung,

Landeshauptstadt Kiel

Eintrittsdatum: 01.08.2023

Bachelor of Engineering (B.Eng.) (m/w/d)

Ausbildung,

Landeshauptstadt Kiel

Eintrittsdatum: 01.08.2023

Hauswirtschafter (m/w/d)

Ausbildung,

Landeshauptstadt Kiel

Eintrittsdatum: 01.08.2022

Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

Ausbildung,

Landeshauptstadt Kiel

Eintrittsdatum: 01.08.2022

nach oben