Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)

Schleswig-Holstein, Kiel, Kiel, Landeshauptstadt Kiel

Informationen zur Firma

Landeshauptstadt KielHopfenstraße 30
24103 Kielw: www.kiel.de
Landeshauptstadt Kiel

Informationen zur Stelle

Beruf:
Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)
Anstellungsverhältnis:
Ausbildung
Veröffentlicht für den Raum:
Kiel, Kiel, Schleswig-Holstein
Eintrittsdatum:

01.08.2024
Bewerbungsschluss:

22.10.2023
Bewerbungsmöglichkeiten:

per Post, online / Homepage
Gewünschter Abschluss:

mindestens Erster allgemeinbildender Schulabschluss (ESA)

Ansprechpartner

Nora Kraft
t: 0431 901 2204
w: kiel.de/ausbildung
e: nora.kraft@kiel.de

Ausbildung zum*zur Verwaltungsfachangestellten

- bei der Landeshauptstadt Kiel

Aktenzeichen: Bürgernähe

Muss ein neuer Pass beantragt werden? Ist das Halten eines Hundes steuerpflichtig? Wer darf einen Antrag auf Wohngeld stellen? Wie erfolgt der Schriftwechsel zwischen Gesundheits- und Jugendamt? Kieler Bürger*innen kommunizieren mit ihrer Stadtverwaltung außer in persönlichen Gesprächen schriftlich oder digital. Das bedeutet, dass der gesamte gedruckte und digitale Schriftverkehr von Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern organisiert, verfasst, überwacht und archiviert werden muss.

Von A wie Abfalltonne bis Z wie Zulassungsrecht für Kraftfahrzeuge hat die Verwaltung der Landeshauptstadt Kiel die unterschiedlichsten Aufgabenbereiche. Dazu gehören u.a. Finanzen, Wirtschaft, Bau- und Ordnungswesen, Soziales, Sport und Kultur. Zu den Aufgabenbereichen der Verwaltungsfachangestellten gehören neben Verwaltungs- und Organisationsaufgaben wie Akten anlegen, Schriftverkehr erledigen, Protokolle, Berichte und Aufstellungen anfertigen oder Statistiken oder Tabellen erstellen auch das Haushalts- und Rechnungswesen. Sie erfassen Kosten und Leistungen und bearbeiten Zahlungsvorgänge oder Mahnungen. Von der internen Dienstreise bis zur Überweisung des Unterhaltsvorschusses an Alleinerziehende. Verwaltungsfachangestellte helfen und beraten Bürger*innen bei Außenterminen auf die Einhaltung von Vorschriften. Die Landeshauptstadt ist für ihre Bürger*innen da. Die meisten Menschen sind erleichtert, wenn ihre Behördengänge erfreulich und erfolgreich verlaufen. Wenn Menschen gern ins Rathaus kommen, ist es das Verdienst der Verwaltungsfachangestellten.

Dich erwartet eine abwechslungsreiche Ausbildung mit vielen Facetten, in denen du deine Stärken einbringen kannst.

Qualifikation:

  • guter Erster allgemeinbildender Schulabschluss
  • Neigung zu Büro- und Verwaltungsarbeiten
  • Fähigkeit, freundlich und hilfsbereit auf Menschen zuzugehen
  • Interesse an rechtlichen, sozialen und wirtschaftlichen Problemstellungen
  • Teamfähigkeit
  • Sorgfalt
  • Verantwortungsbewusstsein

Weitere Informationen findest du hier: kiel.de/ausbildung

Wir freuen uns auf eine aussagekräftige Bewerbung.