Diese Seite enthält Google Maps Kartenmaterial.
Mit dem Aufruf der Karte erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Dipl. Sozialpädagoge (m/w/d)

Nordrhein-Westfalen, Rheinisch-Bergischer Kreis, Bergisch Gladbach, Die Kette e.V.

Informationen zur Firma

Die Kette e.V.Verein f. sozialtherap. Dienste
Paffrather Str. 70
51465 Bergisch Gladbachw: www.die-kette.de
Dipl. Sozialpädagoge (m/w/d)

Informationen zur Stelle

Beruf:
Dipl. Sozialpädagoge (m/w/d)
Studiengänge / Fachrichtung:
mit einer beraterischen oder therapeutischen Zusatzqualifikation
Anstellungsverhältnis:
Teilzeitstelle
Veröffentlicht für den Raum:
Bergisch Gladbach, Rheinisch-Bergischer Kreis, Nordrhein-Westfalen
Eintrittsdatum:

ab sofort
Bewerbungsmöglichkeiten:

per Post

Ansprechpartner

Frau Radermacher
w: www.die-kette.de/karriere

Seit 1984 sind wir der erste Ansprechpartner für Menschen mit einer psychischen Erkrankung im Rheinisch-Bergischen Kreis. Mit 400 Mitarbeitenden zählen wir zu den größten, leistungsstärksten und am besten vernetzten Sozialunternehmen vor Ort.
Unsere jährlich mehr als 1.600 Klientinnen und Klienten profitieren von den vielfältigsten und fortschrittlichsten Beratungs- und Maßnahmenangeboten der Region – jederzeit individuell ausgestaltet und wohnortnah umgesetzt.


Für den Aufbau unseres Beratungsprojektes BEKI suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Sozialarbeiter*in oder vergleichbare Qualifikation (m/w /d)
mit einer beraterischen oder therapeutischen Zusatzqualifikation
in Teilzeit. Die Stelle ist unbefristet.


BEKI – Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in krankheitsbedingten Krisen - soll eine Anlaufstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Angehörige schaffen, die durch eine krankheitsbedingte Krise betroffen und dadurch stark belastet sind.


Wir bieten Ihnen

• Bezahlung angelehnt an TVÖD VKA: Berücksichtigung von Berufserfahrung und automatische Übernahme von Tariferhöhungen im öffentlichen Dienst
• 30 Urlaubstagen
• bis zu 39 Wochen Lohnfortzahlung im Krankheitsfall
• einer von Freude und Zusammenhalt geprägten Arbeitskultur
• regelmäßigem Austausch, Supervision und Fortbildung
• Freiraum, um Ihre Ideen zu verwirklichen
• fachlich herausfordernden und anspruchsvollen Arbeitsinhalten
• flexiblen Arbeitszeiten, die Sie nach Ihrer Terminlage selbst gestalten können
• einem guten Arbeitsklima in einem sympathischen Team
• Diensthandy/Dienstlaptop
• interner Vernetzung und Qualitätsmanagement
• betrieblichem Gesundheitsmanagement
• Deeskalationstraining
Ihre Aufgaben:
• Mitwirkung beim Aufbau der Beratungsstelle
• Mitwirkung bei der konzeptionellen Umsetzung und Weiterentwicklung
• Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit
• Mitarbeit in Arbeitskreisen
• Psychosoziale Beratung und Unterstützung von Eltern, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen
• Beratung von Angehörigen
• Beratung zu den Themen Krankheit in der Familie, Sterben, Tod und Trauer
• Beratung von Fachkräften und Multiplikatoren
• Unterstützung von komplexen Familiensystemen

 

Ihr Profil:

• Sie haben ein abgeschlossenes pädagogisches Studium (oder eine vergleichbare Qualifikation) sowie eine systemische oder therapeutische Zusatzqualifikation bzw. in Ausbildung.
• Sie besitzen Fähigkeiten in der Arbeitsorganisation, planerisches Denken und verfügen über eine hohe schriftsprachliche Kompetenz
• Sie sind sicher im Auftreten, kontaktfreudig, gehen offen auf andere Menschen zu, überzeugen durch Ihre Kommunikationsfähigkeit und haben Freude an der Kooperation in interdisziplinären Arbeitszusammenhängen
• Sie besitzen die Fähigkeit, Ihre Fachkompetenzen zielgerichtet in Ihre tägliche Arbeit einzubringen
• Sie verfügen über eine ausgeprägte Methodenkompetenz
• Sie verfügen über gute Kenntnisse im Bereich SGB II, V, VIII und XII
• Ein Führerschein der Klasse B ist erforderlich
• Vollständiger Covid-19 Impfschutz ist zwingend erforderlich


Bewerber*innen mit einer Behinderung werden entsprechend unserer betrieblichen Integrationsvereinbarung bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.


Wenn Sie an einer Mitarbeit interessiert sind, richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung (Online-Bewerbungen bitte ausschließlich im PDF-Format) an


Die Kette e.V. Paffrather Str. 70 | 51465 Bergisch Gladbach
karriere@die-kette.de
www.die-kette.de


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Tipp: Wichtig im Bewerbungsanschreiben ist die Angabe einer Referenz - beziehen Sie sich auf total-lokal.de!

Weitere Stellenangebote

Die Kette e.V.

Dipl. Sozialpädagoge (m/w/d)

Dipl. Sozialpädagoge (m/w/d)

Vollzeitstelle,

Die Kette e.V.

Eintrittsdatum: ab sofort

Erzieher (m/w/d)

Teilzeitstelle,

Die Kette e.V.

Eintrittsdatum: ab sofort

nach oben