total-lokal.de verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

XIch stimme zu.

Heleen Hippert und Karl-Heinz Reichhardt "Sowohl als auch" - Malerei und Skulptur

Nordrhein-Westfalen, Soest, Delbrück
Datum:
12.08.2020
Zeit:
13:00 - 18:00
Standort:
Hof Scheer
Gieselerweg 26,59556 Delbrück

Anfahrt berechnen »

Beschreibung

Heleen Hippert hat nach dem Studium der Malerei in Utrecht, Paderborn und Dortmund als Dozentin für „Moderne Malerei“ Kurse an den Volkshochschulen Lippstadt und Soest geleitet. Sie war beruflich als Zeichnerin tätig und arbeitet heute als frei schaffende Künstlerin in Lippstadt-Benninghausen. Bisher hat sie ihre Arbeiten in Utrecht, Hamm Soest und Erwitte ausgestellt.


Heleen Hipperts Malerei in Öl und Acryl ist vielseitig, von abstrakt bis gegenständlich. Sie möchte sich ganz bewusst nicht auf einen bestimmten Stil festlegen lassen, sondern neugierig bleiben und sich die Freiheit zum Experimentieren bewahren. Die Ausstellung präsentiert diese Vielfalt verschiedener Sujets und Techniken


Freude am Experimentieren – das bringen auch die Skulpturen von Karl-Heinz Reichhardt zum Ausdruck. Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt seiner Arbeiten seit 2013. Der Schwerpunkt liegt auf Skulpturen aus Holz, die eine vielfältige Formensprache und zuweilen eine ungewöhnliche Kombination unterschiedlicher Materialien aufweisen.


Karl-Heinz Reichhardt lebt in Rietberg. Nach seinem Berufsleben hat er seine künstlerische Arbeit mit den Materialien Holz und Stein intensiviert und in Praxiskursen weiterentwickelt. Er versteht sich selbst als Autodidakt, ist Mitglied der Künstlergruppe „Kunst im Turm“, Lippstadt und hat in den vergangenen Jahren an mehreren Ausstellungen in Lippstadt selbst und im näheren Umkreis teilgenommen.

nach oben