total-lokal.de verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

XIch stimme zu.

Dirt-Bike Contest wird noch internationaler

Baden-Württemberg, Göppingen, Eislingen

Erstmals kommen die elf junge Menschen aus acht verschiedenen Ländern , um beim „Internationalen Work Camp“ die Vorbereitungen zum Internationalen Dirt-Bike Contest in Eislingen zu treffen. Vom 22. August bis 6. September hilft die internationale junge Truppe aus der ganzen Welt mit, den Dirt- Bike Platz für die Austragung des Wettbewerbs auf Vordermann zu bringen. Höhepunkt und Abschluss ihres Aufenthaltes ist der 4. Internationale Dirt-Bike Contest am 5. September 2015 im Eislinger Täle.  , Der Grundstein für den internationalen und sportlichen Austausch auf zwei Rädern ist in der Stadt der Vielfalt gelegt. Das städtische Kinder- und Jugendbüro hat schon zu Beginn dieses Jahres mit dem IBG (Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten e.V.) damit begonnen, ein Work Camp in Eislingen für diesen Sommer zu planen. Unter Federführung von Susanne Lehmann vom Kinder- und Jugendbüro wurden die wichtigsten Rahmenbedingungen wie Unterkunft, Arbeitsmöglichkeiten und Begegnungen organisiert und koordiniert. In enger Zusammenarbeit mit Hänsi Weiss, dem Jugendhausleiter des Nonstop, wurde ein Arbeits- und Freizeitplan ausgetüftelt. In erster Linie soll das Work Camp eine Möglichkeit bieten, um engere Kontakte zwischen den Eislinger Jugendlichen und ihren Gästen aus Serbien, Taiwan, Großbritannien, Ukraine, Japan, Korea, Spanien Kontakte zu knüpfen. Dabei werden die länderspezifischen Traditionen und jeweiligen Kulturen ebenso unter die Lupe genommen, wie Themen zur unterschiedlichen Berufsfindung und Freizeitgestaltung in den verschiedenen Herkunftsländern.  , Neben der Arbeit am Dirt-Bike Platz, die körperlichen Einsatz beim Bahnen richten und technisches Know-How beim Reparieren der Räder erfordert, darf der Spaß nicht zu kurz kommen. Susanne Lehmann und Hänsi Weiß haben ein attraktives Freizeitprogramm organisiert. „Beim gemeinsamen Stadtrundgang, beim Grillen und bei einer Fahrradtour wachsen über den Spaßfaktor schnell Kontakte“, sind sich beide Mitarbeiter des städtischen Kinder- und Jugendbüros sicher. Die jungen Dirt-Biker werden während ihres zweiwöchigen Aufenthalts in der Pestalozzischule untergebracht, die für diesen Zweck mit Feldbetten der Eislinger Feuerwehr ausgestattet wird.  , Der finale Dirt-Bike Contest der sportlichen Zweiräder findet kurz vor der Abreise in die Heimat, am 5. September 2015, statt. Auf ein Novum dürfen sich in diesem Jahr alle Teilnehmer des Wettbewerbs freuen: Einheitliche T-Shirts, gesponsert vom Eislinger Radsportgeschäft „Cross ‚n‘ Down Schall“ garantieren, dass dem Zuschauer die Contest-Teilnehmer garantiert ins Auge fallen.  ,  ,

Verwandte Beiträge

Zur Übersicht
nach oben